Mike Markkula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Armas Clifford „Mike“ Markkula (* 11. Februar 1942 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Unternehmer und war von 1981 bis 1983 CEO von Apple.

Markkulas Vorfahren stammen aus Finnland und wanderten im 19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten aus.

Markkula studierte Elektrotechnik an der University of Southern California. Er war Business Angel und gleichzeitig der erste Investor von Apple. Mit seinen eingebrachten 250.000 US-Dollar hielt er zwischenzeitlich 26 Prozent der Firmenanteile. Des Weiteren ist er der Gründer der Echelon Corporation. Das Markkula Center for Applied Ethics an der Santa Clara University wird von ihm gefördert, diese Universität hat ihm auch ein Ehrendoktorat verliehen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Owen W. Linzmayer: Apple confidential 2.0: The definitive history of the world's most colorful company. No Starch Press, San Francisco 2004.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]