Echelon Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Echelon Corporation
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US27874N3035
Gründung 1988
Sitz Santa Clara, Vereinigte Staaten
Leitung Ronald A. Sege, CEO
Mitarbeiter 87[1]
Umsatz 38,80 Mio. USD[1]
Branche Automatisierungstechnik
Website www.echelon.com
Stand: 31. Dezember 2015 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2015

Echelon Corporation ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen (NASDAQ: ELON) im Bereich der Automatisierungstechnik. Spezielles Tätigkeitsfeld ist dabei die Vernetzung alltäglicher Geräte.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Santa Clara (Kalifornien) und hat Niederlassungen in China, Deutschland, Frankreich, Hongkong, Italien, Japan, Korea, den Niederlanden und im Vereinigten Königreich.

Das Unternehmen wurde von Mike Markkula in San José (Kalifornien) gegründet.[2] Es entwickelte 1990 die LonWorks Platform, welche die Grundlage des weltweit verbreiteten Feldbus Local Operating Network (LON) darstellt. Die LonWorks Platform umfasst unter anderem Hardware (Neuron-Chip) sowie Software (Programmierung und Netzwerkmanagement), um LON-Geräte zu entwickeln, zu programmieren und zu vernetzen.[3]

Im Jahr 2003 stellte Echelon Corporation „Networked Energy Services (NES)“ als offenes Smart-Metering-System vor. In Italien realisierte das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem größten italienischen Stromversorger Enel das weltgrößte Smart-Metering-Infrastruktur-Projekt. In diesem Projekt werden ca. 27 Millionen Stromzähler vernetzt.[4] Im Laufe des Geschäftsjahres 2015 verlegte Echelon seinen Unternehmenssitz nach Santa Clara.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Echelon 2015 Form 10-K Report, abgerufen am 11. Dezember 2016
  2. Echelon: Board of Directors “Armas Clifford Markkula, Jr is the founder of our company and has served as a director since 1988.” Abgerufen am 9. Mai 2012.
  3. Echelon: Die LonWorks 2,0-Plattform Abgerufen am 9. Mai 2012.
  4. Enel and Echelon Sign Preliminary Agreement to Network 27 Million Italian Homes (PDF-Datei; 231 kB) Pressemitteilung vom 10. Mai 2000, abgerufen am 9. Mai 2012.