Militärflugplatz Kuweyres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der syrische Militärflugplatz Kuweyres ist eine militärische Anlage der Streitkräfte Syriens auf einer Fläche von rund 15 km2. Sie liegt etwa 50 Kilometer östlich von Aleppo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stützpunkt wurde von Milizen des Islamischen Staats belagert. Im August 2015 scheiterte ein Ausbruchsversuch der Soldaten der syrischen Armee unter hohen Verlusten. Erst im November 2015 wurde die Belagerung von der Armee durchbrochen.[1][2]

Nach Angaben von Brigadegeneral Munzer Zaman, Befehlshaber in Kuweyres im Juli 2016, wurden während der gesamten Belagerung von 1100 Verteidigern rund 800 getötet.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RT goes into Aleppo airbase retaken from ISIS.
  2. Syrian Military Commanders: Winning Back Kuweires Military Airport Prelude to Greater Advances in Aleppo.
  3. Robert Fisk: Inside the air base that held out against Isis for two years – and the death and destruction that was left behind. The Independent vom 3. Juli 2016.

Koordinaten: 36° 11′ 13″ N, 37° 34′ 59″ O