Assyrisch-Aramäischer Militärrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Militärrat der Suryoye)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Assyrisch-Aramäischer Militärrat
Syriac Military Council
ܡܘܬܒܐ ܦܘܠܚܝܐ ܣܘܪܝܝܐ
Militärrat der Suryoye.jpg
Aufstellung 2013
Land Syrien
Stärke 2,000+[1]
Farben blau, gelb, rot
Ausrüstung Leichte Infanterie
Schlachten Bürgerkrieg in Syrien

Der Assyrisch-Aramäische Militärrat (englisch Syriac Military Council, aramäisch  ܡܘܬܒܐ ܦܘܠܚܝܐ ܣܘܪܝܝܐ Mawtbo Fulhoyo Suryoyo, Kürzel MFS, arabisch ‏المجلس العسكري السرياني‎, DMG Al-mağlis al-ʿaskarī as-siryānī) ist eine assyrisch-aramäische Militärorganisation in Syrien, am 8. Januar 2014 verkündete der MFS, sich der Offensive der Volksverteidigungseinheiten (YPG) gegen die Terrormiliz des IS angeschlossen zu haben.

Gründung und Ziele[Bearbeiten]

Die Gründung der Organisation wurde am 8. Januar 2013 bekannt gegeben. Laut dem MFS ist das Ziel der Organisation, für die nationalen Rechte des assyrisch/aramäischen Volkes einzutreten und seine Siedlungsgebiete zu verteidigen. Der MFS operiert überwiegend in Gegenden, die von der assyrisch/aramäischen christlichen Minderheit bevölkert sind, vor allem in der Provinz al-Hasaka.[2]

Am 16. Dezember 2013 kündigte der MFS die Gründung einer neuen Militärakademie namens „Märtyrer Abgar“ an.[3] Am 24. Dezember 2013 gelang es dem MFS, gemeinsam mit den Volksverteidigungseinheiten (YPG) das von der al-Nusra-Front besetzte Dorf Gharduka im Nordosten Syriens zurückzuerobern. Das Dorf ist jetzt unter der vollen Kontrolle des MFS.[4] Der MFS nahm an verschiedenen Offensiven der YPG gegen jihadistische Gruppierungen der al-Nusra-Front, des Islamischen Staat im Irak und der Levante (ISIL) und Ahrar al-Schams teil, darunter auch einer YPG-Offensive, welche am 26. Dezember 2013 in Tal Hamis und Umgebung gestartet wurde, am 27. Februar 2015 wurde die Stadt von Kämpfern der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) und Kämpfern des Assyrisch-Aramäischen Militärrats (MFS) vom IS zurückerobert[5] Am 8. Januar 2014 verkündete der MFS, dass er sich den Reihen der YPG angeschlossen hat.[6][7]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.welt.de/politik/ausland/article138396610/Die-Barbaren-wollen-uns-alle-unterwerfen.html
  2. http://www.hurriyetdailynews.com/syriacs-establish-military-council-in-syria.aspx?pageID=238&nid=40329
  3. http://www.youtube.com/watch?v=wW4un8kx1ZM
  4. https://twitter.com/MarthaVergili/status/415557140376723456
  5. https://www.youtube.com/watch?v=LHjLsXhtpvA
  6. http://diclenews.com/2/22/viewNews/379648
  7. http://www.haberdiyarbakir.com/suryani-askeri-meclisi-ypgye-katildi-61773h/