Mirandinha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Mirandinha
Personalia
Name Sebastião Miranda da Silva Filho
Geburtstag 26. Februar 1952
Geburtsort Bebedouro, São PauloBrasilien
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1969–1970 América FC (SP)
1970–1973 Corinthians São Paulo ?? (50)
1974–1978 FC São Paulo ?? (97)
1978–1979 Tampa Bay Rowdies 20 0(3)
1979 Memphis Rogues 12 0(5)
1981 Atlético Goianiense
1981–1982 UANL Tigres
1983 EC Taubaté
1985 Ginásio Pinhalense-SP
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1974 Brasilien 6 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Sebastião Miranda da Silva Filho, alias Mirandinha, (* 26. Februar 1952 in Bebedouro) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mirandinha verbrachte den Beginn seiner Karriere in seinem Heimatland. 1978 wechselte er in die USA zu den Tampa Bay Rowdies, während der laufenden Saison. Die Rowdies verloren das Finale um die Meisterschaft gegen New York Cosmos und Mirandinha schoss den einzigen Treffer seines Teams.[1] 1979 wurde er an die Memphis Rogues verkauft.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mirandinha spielte nur selten für die brasilianische Nationalmannschaft. Er durfte mit zur Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in der Bundesrepublik Deutschland, wo er einmal gegen Schottland zum Einsatz kam.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Year in American Soccer – 1978
  2. 7 June 1979 Transactions