Mobilfunkturm Schöppinger Berg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mobilfunkturm Schöppinger Berg
Oberer Teil des Turmes
Oberer Teil des Turmes
Basisdaten
Ort: Schöppingen
Land: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Höhenlage: 139,7 m ü. NN
Verwendung: Fernmeldeturm, Aussichtsturm
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich zugänglich
Turmdaten
Baustoff: Stahl
Gesamthöhe: 74 m
Daten der Sendeanlage
Wellenbereich: UKW-Sender
Sendetypen: Mobilfunk, Richtfunk
Positionskarte
Mobilfunkturm Schöppinger Berg (Nordrhein-Westfalen)
Mobilfunkturm Schöppinger Berg
Mobilfunkturm Schöppinger Berg
52.1025567.247758Koordinaten: 52° 6′ 9,2″ N, 7° 14′ 51,9″ O

Der Mobilfunkturm Schöppinger Berg ist ein 74 m hoher Mobilfunkturm, der knapp 2 km nordwestlich der Südostkuppe des Schöppinger Bergs bzw. rund 1,3 km nordöstlich des Schöppinger Zentrums auf 139,7 m ü. NN steht.

Der Mobilfunkturm weist zwei Besonderheiten auf, denn er ist keine Standardkonstruktion, sondern sieht aus wie ein umgedrehtes „Y“. Noch bemerkenswerter an diesem Turm ist aber, dass er als einer von wenigen Sendetürmen für Mobilfunk über eine Aussichtsplattform verfügt, die über eine Treppe frei zugänglich ist. Auf dem Turm sind drei Funkzellen sowie Richtfunkverbindungen von Vodafone D2 in Richtung Rheine, Steinfurt (Stahlgittermast auf dem Buchenberg zwischen den Ortsteilen Borghorst und Burgsteinfurt) und Coesfeld installiert.

Ein Windkraftrad in unmittelbarer Nähe fungiert ebenfalls als Mobilfunkbasisstation und Richtfunkverteiler für die umliegenden Städte für das Mobilfunknetz o2 Germany.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]