Mohammed Ouseb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mohammed Ouseb
Mohammed Ouseb.jpg
Personalia
Geburtstag 17. Juli 1974
Geburtsort TsumebSüdwestafrika
Größe 170 cm
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1998 Chief Santos
1998–2001 Kaizer Chiefs 71 (3)
2001–2003 Lyn Oslo 42 (1)
2004–2008 Moroka Swallows 44 (?)
2008–2009 Orlando Pirates ? (?)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
1998–2009 Namibia 15 (?)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

2 Stand: Karriereende

Mohammed Charles Ouseb (eigentlich Mohamed; * 17. Juli 1974 in Tsumeb, Südwestafrika) ist ein ehemaliger namibischer Fußballspieler.

Ouseb spielte von 2001 bis 2003 bei Lyn Oslo in der höchsten norwegischen Liga und stand danach bei den Moroka Swallows unter Vertrag. In den Jahren 2006 bis 2008 nahm Ouseb wegen einer Knieverletzung an keinem Spiel teil und kehre im Oktober 2008 nach Namibia zurück. Er spielt seitdem bei den Orlando Pirates.[1] Am Ende der Saison 2009 trat er als aktiver Spieler zurück.[2]

Ouseb war von 1998 bis 2009 namibischer Fußballnationalspieler.

2016 musste er sich Vorwürfen der Vergewaltigung stellen.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ‘Miracle’ gives Ouseb hope, Kick Off, 12. Februar 2009
  2. Ouseb looks to the young. The Namibian, 8. Oktober 2009.
  3. Football legend Ouseb denied bail on rape charges. New Era, 2016. Abgerufen am 19. Oktober 2020.
  4. Ouseb scores on debut, Kick Off, 23. Dezember 2008