Fußballer des Jahres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Fußballer des Jahres wird die jährlich vergebene Auszeichnung für herausragende Fußballspieler bezeichnet.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auszeichnung als Fußballer des Jahres wird in vielen Ländern national vergeben. Als Stifter des Preises treten dabei unterschiedliche Institutionen auf: Teilweise vergeben die nationalen Verbände den entsprechenden Preis, teilweise wird der Preis von einem fußball-spezifischen Publikationsorgan vergeben. Darüber hinaus zeichnen auch kontinentale Fußballverbände einen Fußballer des Jahres aus. Der Weltfußballverband FIFA ehrt beispielsweise jährlich den Weltfußballer des Jahres. Erste Auszeichnungen waren 1946 der schwedische Guldbollen und die österreichische Sportfunk-Fußballerwahl, 1947 folgten Finnland und 1948 England. In der Bundesrepublik Deutschland wird seit 1960 der Fußballer des Jahres, 1963 zog Die neue Fußballwoche nach und kürte den Fußballer des Jahres der DDR. Bei den Frauen war Finnland Vorreiter: Seit 1976 wird die finnische Fußballerin des Jahres gekürt. In Deutschland wurde 1996 erstmals eine Fußballerin des Jahres ausgezeichnet. 1995 wurde nach dem WM-Sieg der norwegischen Fußballnationalmannschaft der Frauen Hege Riise in Norwegen mit dem Kniksenprisen ausgezeichnet.

In einer Reihe von Ländern sehen die Statuten des entsprechenden Preises die Vergabe an einen Staatsangehörigen vor, in anderen Ländern die Vergabe an einen im Inland aktiven Fußballer. 1948 wurde der Ire Johnny Carey als erster Ausländer Englands Fußballer des Jahres. Vereinzelt wird die Auszeichnung als Fußballer des Jahres von Spezialpreisen für einzelne Spielpositionen (bspw. Welttorhüter) oder Preisen für andere Amtsträger im Fußballbereich wie den Trainer des Jahres oder Schiedsrichterauszeichnungen flankiert.

Häufigste Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Nationalität Auszeichnung/Land Anzahl
Zlatan Ibrahimović SchwedenSchweden Schweden Schweden / Bester ausländischer Spieler in Italien 13 (10/3)[1]
Luís Figo PortugalPortugal Portugal Portugal / Bester ausländischer Spieler in Spanien 11 (6/5[2])
Lionel Messi ArgentinienArgentinien Argentinien Bester argentinischer Spieler im Ausland / Bester ausländischer Spieler in Spanien 10 (7/3)[3]
Raúl González Blanco SpanienSpanien Spanien Spanien 11[4]
Oleh Blochin UkraineUkraine Ukraine Ukraine[5] 9
Sami Hyypiä FinnlandFinnland Finnland Preisträger des Fußballverbandes (Finnland) 9
Sami Hyypiä FinnlandFinnland Finnland Preisträger der Sportjournalisten (Finnland) 9
Jari Litmanen FinnlandFinnland Finnland Preisträger des Fußballverbandes (Finnland) 9
Thierry Henry FrankreichFrankreich Frankreich Frankreich / Journalistenwahl (England) 8 (5/3)[6]
Jari Litmanen FinnlandFinnland Finnland Preisträger der Sportjournalisten (Finnland) 8
Cristiano Ronaldo PortugalPortugal Portugal Bester portugiesischer Spieler im Ausland / Journalisten-Wahl (England) 8 (6(2)[7]
Dimitar Berbatow BulgarienBulgarien Bulgarien Bulgarien 7
Petr Čech TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Tschechien 7
Landon Donovan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Honda Player of the Year 7
Eiður Guðjohnsen IslandIsland Island Island 7
Gheorghe Hagi RumänienRumänien Rumänien Rumänien 7
Guy Hellers LuxemburgLuxemburg Luxemburg Monsieur Football (Luxemburg) 7
Christo Stoitschkow BulgarienBulgarien Bulgarien Bulgarien / Bester ausländischer Spieler in Spanien 7 (5/2)
Mirko Vučinić MontenegroMontenegro Montenegro Montenegro 7
Aljaksandr Hleb WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Weißrussland 6
Kacha Kaladse GeorgienGeorgien Georgien Georgien 6
Dietmar Kühbauer OsterreichÖsterreich Österreich Krone-Fußballerwahl (Österreich) 6
Mart Poom EstlandEstland Estland Estland 6
Gheorghe Popescu RumänienRumänien Rumänien Rumänien 6
Andrij Schewtschenko UkraineUkraine Ukraine Ukraine 6
Davor Šuker KroatienKroatien Kroatien Kroatien 6
Zinédine Zidane FrankreichFrankreich Frankreich Frankreich / Bester ausländischer Spieler in Italien / Bester ausländischer Spieler in Spanien 6 (2/2/2[8])
David Alaba OsterreichÖsterreich Österreich Österreich 5
Manuel Cardoni LuxemburgLuxemburg Luxemburg Challenge Guy Greffrath/Monsieur Football (Luxemburg) 5 (4/1)
Heinz Hermann SchweizSchweiz Schweiz Schweiz 5
Steffen Hofmann OsterreichÖsterreich Österreich Krone-Fußballerwahl (Österreich) 5
Edgaras Jankauskas LitauenLitauen Litauen Litauen 5
Hans Krankl OsterreichÖsterreich Österreich Krone-Fußballerwahl (Österreich) 5
Robert Langers LuxemburgLuxemburg Luxemburg Monsieur Football (Luxemburg) 5
Michael Laudrup DanemarkDänemark Dänemark Dänemark / Bester ausländischer Spieler in Spanien 5 (2/3[9])
Diego Maradona ArgentinienArgentinien Argentinien Argentinien / Italien 5 (4/1)
Pavel Nedvěd TschechienTschechien Tschechien Tschechien / Bester Spieler der Serie A (Guerin d'Oro) 5 (4/1)[10]
Raio Piiroja EstlandEstland Estland Estland 5
Juan Román Riquelme ArgentinienArgentinien Argentinien Argentinien / Bester ausländischer Spieler in Spanien 5 (4[11]/1)
George Shaya SimbabweSimbabwe Simbabwe Rhodesien 5
Samat Smaqow KasachstanKasachstan Kasachstan Kasachstan 5
Martin Stocklasa LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein Liechtenstein 5
Francesco Totti ItalienItalien Italien Bester italienischer Spieler 5[12]
Ivo Viktor TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Tschechoslowakei 5
Franz Beckenbauer DeutschlandDeutschland Deutschland Deutschland 4
Fróði Benjaminsen FaroerFäröer Färöer Färöer 4
Dwayne De Rosario KanadaKanada Kanada Kanada 4
Landon Donovan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA U.S. Soccer Male Athlete of the Year 4
Alexandru Epureanu MoldawienMoldawien Moldawien Moldawien 4
Mario Frick LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein Liechtenstein 4
Sjarhej Hozmanau WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Weißrussland 4
Adrian Mutu RumänienRumänien Rumänien Rumänien 4
Valdas Ivanauskas LitauenLitauen Litauen Litauen 4
Brian Laudrup DanemarkDänemark Dänemark Dänemark 4
Arminas Narbekovas LitauenLitauen Litauen Litauen 4
Juhani Peltonen FinnlandFinnland Finnland Preisträger der Sportjournalisten (Finnland) 4
Louis Pilot LuxemburgLuxemburg Luxemburg Monsieur Football (Luxemburg) 4
Mirjalol Qosimov UsbekistanUsbekistan Usbekistan Usbekistan 4
Franck Ribéry FrankreichFrankreich Frankreich Frankreich / Deutschland 4 (3/1)
Maksim Shatskix UsbekistanUsbekistan Usbekistan Usbekistan 4
Martin Škrtel SlowakeiSlowakei Slowakei Slowakei 4
Mordechai Spiegler IsraelIsrael Israel Israel 4
Uli Stielike DeutschlandDeutschland Deutschland Bester ausländischer Spieler in Spanien 4
Paul Van Himst BelgienBelgien Belgien Belgien 4
Ivica Vastić OsterreichÖsterreich Österreich APA-Fußballerwahl (Österreich) 4
Robert Lewandowski PolenPolen Polen Polen 4
Anmerkungen
  1. Zudem dreimal Bester Spieler der Serie A (Oscar del Calcio bzw. Gran Galà del Calcio)
  2. Dreimal Don Balón und zweimal El Pais
  3. Zudem dreimal Trofeo Alfredo Di Stéfano
  4. Je fünfmal Don Balón und El Pais und zudem einmal Marca (Trofeo Alfredo Di Stéfano)
  5. Vor der Unabhängigkeit
  6. Zudem je zweimal Spieler- und Fan-Wahl in England
  7. Zudem dreimal Trofeo Alfredo Di Stéfano und je zweimal Spieler- und Fan-Wahl in England
  8. Je einmal Don Balón und El Pais
  9. Zweimal El Pais und einmal Don Balón
  10. Zudem Bester Spieler der Serie A (Oscar del Calcio bzw. Gran Galà del Calcio) und Bester ausländischer Spieler
  11. Davon zweimal als bester Spieler in Argentinien
  12. Zudem je zweimal Bester Spieler der Serie A, Guerin d'Oro und Oscar del Calcio