Moses Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moses Lake
Moses Lake (Washington)
Moses Lake
Moses Lake
Lage in Washington
Basisdaten
Gründung: 1938
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County: Grant County
Koordinaten: 47° 7′ N, 119° 17′ WKoordinaten: 47° 7′ N, 119° 17′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 20.500 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 422,2 Einwohner je km2
Fläche: 48,56 km2 (ca. 19 mi2)
Höhe: 326 m
Postleitzahlen: 98837[1]
Vorwahl: +1 509
FIPS: 53-47245
GNIS-ID: 1512481
Website: www.cityofml.com
Bürgermeister: Bill Ecret

Moses Lake ist eine Stadt mit dem Status City des Grant County im US-amerikanischen Bundesstaat Washington.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer Entfernung von rund 40 Kilometern befindet sich Ephrata, der Verwaltungssitz (County Seat) des Grant County im Nordwesten. Etwa 100 Kilometer entfernt liegt Ellensburg im Westen. Die im Nordosten gelegene Stadt Spokane ist ca. 150 Kilometer entfernt. Der Highway Interstate 90 tangiert Moses Lake im Süden. Die Stadt liegt am gleichnamigen See Moses Lake.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits um 1880 ließen sich Siedler in der Region nieder. Nach Verhandlungen mit dem Indianerhäuptling Moses und einem Landtausch gründeten sie eine Siedlung, die jedoch erst im Jahre 1938, ebenso wie der nahe See zu Ehren des Häuptlings „Moses Lake“ genannt wurde. 1940 wurde ein Flughafen für Bomber-Testflüge der U. S. Army errichtet, der nach Ende des Zweiten Weltkrieges aber wieder geschlossen wurde. Später wurde er für Testflüge der Boeing-Flugzeugwerke wieder in Betrieb genommen.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1984 errichtete Union Carbide (heute REC Silicon) in Moses Lake eine Siliziumfabrik.[3] SGL Carbon und BMW eröffneten im Jahr 2010 hier gemeinsam eine Kohlenstofffaserfabrik zur Herstellung von Materialien für besonderes leichte Automobilteile und investierten dafür 100 Millionen US$.[4] Bis 2015 wird die Kapazität auf 9.000 t Kohlenstofffasern pro Jahr erhöht.[5]

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2011 wurde eine Einwohnerzahl von 20.500 Personen ermittelt, was eine Steigerung um 37,1 % gegenüber dem Jahr 2000 bedeutet. Das Durchschnittsalter der Bewohner lag im Jahre 2011 mit 32,1 Jahren deutlich unter dem Durchschnittswert von Washington, der 46,6 Jahre betrug.[6]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. US Postal Service - ZIP Codes https://tools.usps.com/go/ZipLookupAction!input.action
  2. History of Moses Lake
  3. Company History
  4. SGL Group and BMW Group: New Carbon Fiber Plant to be Built in Moses Lake, WA
  5. BMW Group and SGL Group to triple production capacities at Moses Lake carbon fiber plant, 9. Mai 2014
  6. City-Data http://www.city-data.com/city/Moses-Lake-Washington.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moses Lake – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien