Mount Jackson (Antarktis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mount Jackson
Südost-Grat des Mount Jackson

Südost-Grat des Mount Jackson

Höhe 3184 m
Lage Palmerland, Antarktische Halbinsel
Gebirge Dyer-Plateau
Koordinaten 71° 21′ 51″ S, 63° 24′ 44″ WKoordinaten: 71° 21′ 51″ S, 63° 24′ 44″ W
Mount Jackson (Antarktis) (Antarktische Halbinsel)
Mount Jackson (Antarktis)
Erstbesteigung 23. November 1964 John Cunningham[1]

Der Mount Jackson (spanisch Monte Jackson) ist ein 3184 m[2][3] (nach anderen Quellen 3050[1] oder 4190 m) hoher Berg im Palmerland auf der Antarktischen Halbinsel. Er ragt am südöstlichen Ende des Dyer-Plateaus auf. Er besitzt zwei Gipfel im Süden und Westen, die durch ein weites Kar getrennt sind, das sich nach Norden öffnet. Der Berg ist auch unter den Namen Mount Andrew Jackson und Mount Ernest Gruening bekannt,[4] und liegt in den im Antarktisvertrag vereinbarten antarktischen Gebieten von Argentinien, Chile und Großbritannien. Damit galt er bis 2017 als höchster Berg in einem von Großbritannien beanspruchten Gebiet. 2017 veröffentlichte Untersuchungen des British Antarctic Survey (BAS) ergaben, dass der Mount Hope um rund 50 Meter höher ist, dieser gilt damit seitdem als höchster Berg des Vereinigten Königreiches.[5][6]

Mount Jackson wurde bei einer Expedition von Mitgliedern des United States Antarctic Program (1939–1941) während eines Überflugs entdeckt. Später wurde die Entdeckung vom Bodenteam bestätigt. Der Name erinnert an Andrew Jackson, den siebenten Präsidenten der USA. Jackson genehmigte die von Charles Wilkes geleitete United States Exploring Expedition (1838–1842).[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mount Jackson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b John Stewart: Antarctica – An Encyclopedia. Bd. 1, McFarland & Co., Jefferson und London 2011, ISBN 978-0-7864-3590-6, S. 798
  2. Mount Andrew Jackson auf Peakbagger.com (englisch)
  3. "Country Profile: Antarctica". (Nicht mehr online verfügbar.) Foreign and Commonwealth Office, 2. November 2009, archiviert vom Original am 12. März 2011; abgerufen am 6. Januar 2010.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fco.gov.uk
  4. a b "Mount Jackson". United States Geological Survey, Geographic Names Information System, 1. Januar 1966, abgerufen am 7. Januar 2010.
  5. Jonathan Amos: Mt Hope installed as 'UK´s highest peak'. BBC News, 11. Dezember 2017.
  6. orf.at: Mount Hope zum höchsten Berg Großbritanniens ernannt. Artikel vom 11. Dezember 2017, abgerufen am 11. Dezember 2017.