MultiMode-Getriebe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Multimode-Getriebe (englisch: Multi Mode Transmission, MMT) bezeichnet bei Toyota ein automatisiertes Schaltgetriebe. Bei dieser Technik wird ein 5- oder 6-Gang-Schaltgetriebe mit einer vollautomatischen Kupplungseinheit kombiniert, bei der ein Elektromotor die Kupplung betätigt und zwei weitere den Schaltvorgang. Das Kupplungspedal entfällt. Der Schalthebel erinnert an einen Automatikwahlhebel. Man kann mit diesem Getriebe wie mit einem herkömmlichen Schaltgetriebe fahren (Manuell, M), wobei die Gänge über den Schalthebel gewechselt werden (beim Toyota Auris und Yaris sind Gangwechsel auch über Schaltwippen am Lenkrad möglich). Weiterhin steht ein Automatikmodus (E) und ein Sportmodus (Es) zur Verfügung. Hier wählt das Fahrzeug die Gänge automatisch und man erhält ein automatik-ähnliches Fahrverhalten. Da ein automatisiertes Schaltgetriebe anders als ein konventionelles Automatikgetriebe oder ein Doppelkupplungsgetriebe nicht lastschaltbar ist, kommt es beim Gangwechsel zu einer Zugkraftunterbrechung.

Automatisierte Schaltgetriebe erreichen im genormten Fahrzyklus einen geringeren Kraftstoffverbrauch als handgeschaltete Getriebe, weil sie früher hochschalten als der simulierte Fahrer im Fahrzyplus. Herkömmliche Automatikgetriebe mit hydraulischem Drehmomentwandler haben wegen dessen schlechten Wirkungsgrad noch höhere Verbrauchswerte.

Das Getriebe ist im E-Modus auf möglichst große Treibstoffersparnis ausgelegt; es kommt vor, dass schon bei einer Motordrehzahl von 2000 Umdrehungen pro Minute hochgeschaltet wird. Im Es-Modus kann der Gangwechsel durch leichtes Lösen des Gaspedals beeinflusst werden, also praktisch mit dem Fuß geschaltet werden. Bei älteren Softwareversionen des MMT-Steuergerätes kam es gerade im Stadtverkehr manchmal dazu, dass bei Geschwindigkeiten zwischen 30 und 50 km/h häufig hin- und hergeschaltet wurde. Manche Fahrer störte es zudem, dass bei langsamer Fahrt, etwa beim Abbiegen in Wohngebieten ohne Änderung der Geschwindigkeit, plötzlich der erste Gang eingelegt wurde, was zu unangenehmen Hüpf-Effekten führen konnte.

Derzeit ist das Multimode-Getriebe für Aygo, Yaris und Auris verfügbar. Es gab das Getriebe auch für Corolla und Corolla Verso

Toyota verwendet statt des MultiMode-Getriebes in einigen Modellen ein ‘’Multidrive-S‘‘ genanntes stufenloses Getriebe.

Weblinks[Bearbeiten]