Museumsbahnhof Dahlhausen (Wupper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Museumsbahnhof Dahlhausen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dahlhausen (Wupper)
Dampflok DR 52 8086
Daten
Bauform Durchgangsbahnhof
Abkürzung KDAH
Lage
Stadt/Gemeinde Radevormwald
Ort/Ortsteil Dahlhausen
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 13′ 2″ N, 7° 18′ 24″ OKoordinaten: 51° 13′ 2″ N, 7° 18′ 24″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen
i11i16i16i18

Der Museumsbahnhof Dahlhausen (Wupper) ist ein Eisenbahnmuseum an der Wuppertalbahn in Dahlhausen (Wupper), einem Stadtteil von Radevormwald.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof befindet sich an der Bahnstrecke von Remscheid-Lennep nach Wuppertal-Oberbarmen, der Wuppertalbahn. Sie wurde im Jahre 1886 von der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft eröffnet und zweigt aus Wuppertal-Oberbarmen kommend kurz nach dem Betriebsbahnhof Wuppertal-Rauenthal ab.

Das etwa acht Kilometer lange, denkmalgeschützte Streckenteilstück zwischen Wuppertal-Beyenburg und Wilhelmsthal wird vom Förderverein Wupperschiene e.V. renoviert. Später soll ein Ausflugsverkehr mit historischen Zügen vom Museumsbahnhof aus betrieben werden.

Das Bahnhofsgelände, nicht jedoch das Bahnhofsgebäude selbst, ist Sitz des Förderverein Wupperschiene; dort sind die meisten Fahrzeuge des Vereins abgestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eisenbahnmuseum Radevormwald-Dahlhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien