Musikpreis der Stadt Duisburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Musikpreis der Stadt Duisburg, auch Duisburger Musikpreis genannt, wurde 1990 von der Duisburger Köhler-Osbahr-Stiftung zur Förderung von Kunst und Wissenschaft ins Leben gerufen. Mit diesem internationalen Musikpreis sollen „herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Musik“ hervorgehoben werden. Die Stiftung trägt die mit der Auszeichnung verbundene Dotation in Höhe von 15.000 Euro.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Köhler-Osbahr-Stiftung zum Preis

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Piano und Politik in FAZ vom 1. September 2017, Seite 14
  2. Mitteilung auf der Seite der Duisburger Philharmoniker
  3. [1]
  4. WAZ vom 12. Juli 2014
  5. 93 Preisträger in FAZ vom 21. Februar 2013, Seite 25
  6. Duisburger Philharmoniker zur Verleihung 2012 (Memento vom 29. Juli 2012 im Webarchiv archive.is)