NB-Radiotreff 88,0

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Funkturm-Piktogramm der Infobox
NB-Radiotreff 88,0
Hörfunksender (Öffentlich-rechtlich)
Programmtyp Offener Kanal
Empfang Terrestrisch, Kabel, Livestream im Internet
Empfangsgebiet Mecklenburg-Vorpommern
Sendestart 20. Januar 1996[1]
Sendeanstalt Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern
Geschäftsführer Martina Kelling (Leiterin des Offenen Kanals)
Liste von Hörfunksendern

NB-Radiotreff 88,0 ist ein Offener Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern.

Er steht als Bürgerradio allen Einwohnern Mecklenburg-Vorpommerns zur Verfügung. Das Programm wird im Raum Neubrandenburg über die Frequenz 88,0 MHz ausgestrahlt. Der Sender beschäftigt fünf Mitarbeiter und unterhält am Sitz in Neubrandenburg vier Studios. In Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen unterhält der Offene Kanal zwei Außenstudios. Eins In Malchin und eins In Greifswald. Des Weiteren hat NB-Radiotreff 88,0 einen Medientrecker. Dieser ist ein VW-Bus, der mit Radiotechnik ausgestattet ist, und durch ganz Mecklenburg-Vorpommern fährt und zu Schulen fährt und dort mit den Schülern, die nicht nach Neubrandenburg oder den Außenstudios kommen können eine Radiosendung macht.[2]

Außenstudios[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Studio in Malchin wurde mit Unterstützung des Vereins Welle Kummerower See e.V. am 1. Juli 2003 in Betrieb genommen. Später wurde es zusammen mit Unterstützung des Demokratischen Frauenbundes e.V., Regionalstelle Neubrandenburg betrieben. Seit Januar 2018 wird Studio Malchin mit Unterstützung der Stadt von der MMV direkt betrieben. Im Raum Malchin wird auf der Frequenz 98,7 MHz das gleiche Programm wie auf der Neubrandenburger Frequenz ausgestrahlt, in das die Sendungen von Studio Malchin eingebunden sind (montags bis samstags 9 bis 10 Uhr und montags bis sonntags 14 bis 15 Uhr).

In Greifswald sendet NB-Radiotreff 88,0 auf der Frequenz 98,1 MHz. Montags bis Sonntags wird ab 19 Uhr ein vierstündiges Lokalprogramm unter dem Namen radio 98eins ausgestrahlt, das in einem am 7. Januar 2005 eröffneten Außenstudio produziert wird. In der restlichen Zeit wird das Programm von NB-Radiotreff 88,0 aus Neubrandenburg übernommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radioszene.de abgerufen am 18. Oktober 2011
  2. Medientrecker: Herzlich Willkommen. Abgerufen am 27. Juni 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]