NGC 2071

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reflexionsnebel
NGC 2071
NGC 2071.jpg
2MASS-Aufnahme
Sternbild Orion
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 05h 47m 07,2s [1]
Deklination +00° 17′ 39″ [1]
Weitere Daten
Helligkeit (B-Band)

8,0 mag

Winkelausdehnung

7,0' × 5,0' [2]

Zugehörigkeit

Milchstraße

Entfernung

1300 Lj (390 pc)

Geschichte
Entdeckung

Wilhelm Herschel

Datum der Entdeckung

1. Januar 1786

Katalogbezeichnungen
NGC 2071 • Ced 55t • GC 1270 • LBN 938 • H IV 36
Aladin previewer

NGC 2071 ist ein Reflexionsnebel im Sternbild Orion, welcher und in der Dunkelwolke Lynds 1630 liegt, die zum Orion-Komplex gehört. Das Objekt wurde am 1. Januar 1786 von Wilhelm Herschel entdeckt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: NGC 2071
  3. Seligman