Naohiro Ishikawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naohiro Ishikawa
Naohiro Ishikawa - chasing.jpg
Naohiro Ishikawa (2010)
Personalia
Geburtstag 12. Mai 1981
Geburtsort Yokosuka, Präfektur KanagawaJapan
Größe 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2002 Yokohama F. Marinos 15 0(1)
2002–2017 FC Tokyo 298 (51)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003–2012 Japan 6 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Naohiro Ishikawa (jap. 石川 直宏, Ishikawa Naohiro; * 12. Mai 1981 in Yokosuka, Präfektur Kanagawa) ist ein japanischer ehemaliger Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ishikawa begann seine Karriere 2000 bei den Verein Yokohama F. Marinos, wo er für zwei Jahre unter Vertrag stand. In seinem ersten Jahr beim Verein nahm er an zwei Ligaspielen teil, wobei beide torlos blieben. 2001 bestritt er 13 Ligaspiele und konnte ein Tor schießen. Nach den zwei Jahren beim Verein wechselte er zum Verein FC Tokyo, wo er seitdem unter Vertrag steht. 2002 nahm er an 19 Ligaspielen teil und schoss viermal ins Tor. In seinem zweiten Jahr beim Verein bestritt er 29 Ligaspiele und schoss dabei fünfmal ins Tor. Sein einziges torlose Jahr war 2004, wo er 17 Ligaspielen absolvierte. 2005 bestritt er 23 Ligaspiele und konnte drei Mal ins Tor schießen.

Im darauffolgenden Jahr nahm er an 20 Ligaspielen teil, wovon er fünfmal ins Tor traf. Sein bisher erfolgreichstes Jahr war 2007, in welchem er an 27 Ligaspielen teilnahm und vier Tore schoss. 2008 bestritt Ishikawa 21 Ligaspiele, wovon er zweimal ins Tor zielen konnte. Im folgenden Jahr absolvierte er 24 Ligaspiele und 15 Tore, welches die höchste Anzahl an Toren in seiner gesamten Karriere ist. Im darauffolgenden Jahr nahm er an 31 Ligaspielen teil, wobei er nur zweimal ins Tor treffen konnte. 2011 absolvierte er 23 Ligaspiele und traf davon dreimal ins Tor. Im folgenden Jahr bestritt er 28 Ligaspiele und schoss fünf Tore. 2013 konnte er, wie 2008, an 21 Ligaspielen teilnehmen und zwei Tore schießen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naohiro Ishikawa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien