Nationalpark Isalo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nationalpark Isalo

IUCN-Kategorie II – National Park

Isalo-madagascar.jpg
Lage Fianarantsoa, Madagaskar
Fläche 865,67 km²
WDPA-ID 2312
Geographische Lage 22° 37′ S, 44° 56′ OKoordinaten: 22° 36′ 50″ S, 44° 56′ 3″ O
Nationalpark Isalo (Madagaskar)
Nationalpark Isalo
Meereshöhe von 900 m bis 1082 m
Einrichtungsdatum 1962
f2

Der Nationalpark Isalo (französisch Parc national de l'Isalo) ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1962 ausgewiesen wurde. Seine Größe beträgt 856,67 km² und er befindet sich auf einer Höhe von 900 m bis 1082 m.

Geographie, Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nationalpark ist durch eine wild zerklüftete Gebirgslandschaft (Isalo-Gebirge) mit tiefen Schluchten, bizarren Felsformationen und ausgewaschenen Höhlen gekennzeichnet. Zu sehen gibt es unter anderem endemische Pflanzenarten (Pachypodium und Ravenea rivularis) sowie Lemuren (Katta, Larvensifaka, Rotstirnmaki), Fossas und Madagaskar-Boas.

Nationalpark Isalo am Ende der Regenzeit

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Isalo National park – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien