Nationalpark Sila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nationalpark Sila
Der Lago Ampollino im Nationalpark
Der Lago Ampollino im Nationalpark
Nationalpark Sila (Italien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 39° 22′ 20,2″ N, 16° 35′ 18,7″ O
Lage: Kalabrien, Italien
Nächste Stadt: San Giovanni in Fiore
Fläche: 73.695 ha
Gründung: 1997
i3i6

Der Nationalpark Sila (italienisch: Parco nazionale della Sila) ist einer der insgesamt 24 Nationalparks in Italien. Er wurde 1997 eingerichtet; zuvor gab es bereits seit 1968 den Parco nazionale della Calabria.

Er liegt im Silagebirge etwa im Zentrum Kalabriens und ist besonders durch Wälder und Hügel geprägt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nationalpark Sila – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien