Nationalpark Sila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalpark Sila
Der Lago Ampollino im Nationalpark
Der Lago Ampollino im Nationalpark
Nationalpark Sila (Italien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 39° 22′ 20″ N, 16° 35′ 19″ O
Lage: Kalabrien, Italien
Nächste Stadt: San Giovanni in Fiore
Fläche: 73.695 ha
Gründung: 2002
i3i6

Der Nationalpark Sila (italienisch: Parco nazionale della Sila) ist einer der insgesamt 24 Nationalparks in Italien. Er wurde 2002 eingerichtet; zuvor gab es bereits seit 1968 den Parco nazionale della Calabria.

Er liegt im Silagebirge etwa im Zentrum Kalabriens und ist besonders durch Wälder und Hügel geprägt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nationalpark Sila – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien