Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 17. FIL-Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft fand vom 10. bis 11. Februar 1990 in Železniki in Jugoslawien statt.

Technische Daten der Naturrodelbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seehöhe Start 0599 m
Seehöhe Ziel 0443 m
Höhendifferenz 0156 m
Durchschnittl. Gefälle 0014,5 %
Länge 1076 m

Einsitzer Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 ItalienItalien Günther Meraner ?
02 SowjetunionSowjetunion Jewgeni Jakuschin ?
03 ItalienItalien Christian Hafner ?
04 ItalienItalien Anton Blasbichler ?
05 ItalienItalien Jürgen Pezzi ?
06 OsterreichÖsterreich Markus Lagger ?
07 ItalienItalien Roland Ploner ?
08 ItalienItalien Harald Zöggeler ?
09 ItalienItalien Norbert Huber ?
10 Deutschland BRBR Deutschland Ludwig Nöhmeier ?

37 Rodler kamen in die Wertung.

Einsitzer Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 OsterreichÖsterreich Elvira Holzknecht ?
02 ItalienItalien Evi Mitterstieler ?
03 OsterreichÖsterreich Brigitte Feinig ?
04 ItalienItalien Doris Haselrieder ?
05 SowjetunionSowjetunion Irina Zarikowa ?
06 OsterreichÖsterreich Bettina Pöcham ?
07 ItalienItalien Manuela Volgger ?
08 ItalienItalien Irene Mitterstieler ?
09 ItalienItalien Manuela Reiterer ?
10 OsterreichÖsterreich Marion Mittelberger ?

14 Rodlerinnen kamen in die Wertung.

Doppelsitzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 ItalienItalien Jürgen PezziChristian Hafner ?
02 ItalienItalien Anton BlasbichlerChristian Blasbichler ?
03 OsterreichÖsterreich Markus LaggerWolfgang Töplitzer ?
04 OsterreichÖsterreich Helmut RuetzAndi Ruetz ?
05 OsterreichÖsterreich Andreas HoferPierre Koppensteiner ?
06 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Boris NastranFlorian Sturm ?
07 ItalienItalien Norbert HuberHarald Pescosta ?
08 OsterreichÖsterreich Gerald KrössbacherAndreas Grattl ?
09 SowjetunionSowjetunion Jewgeni JakuschinSergei Kwasnikow ?
10 SowjetunionSowjetunion Tengis AkopowSasa Dsizojew ?

13 Doppelsitzer kamen in die Wertung.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. ItalienItalien Italien 2 2 1 5
2. OsterreichÖsterreich Österreich 1 2 3
3. SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 1 1

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Steyrer, Herbert Wurzer, Egon Theiner: 50 Jahre FIL 1957–2007. Die Historie des Internationalen Rennrodelverbandes in drei Bänden. Band II. Egoth Verlag, Wien 2007, ISBN 978-3-902480-46-0, S. 353.