Naturschutzgebiet Wendequellgebiet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Naturschutzgebiet Wendequellgebiet ist ein 15,48 ha großes Naturschutzgebiet (NSG) südöstlich von Dorf Schönau im Gemeindegebiet von Wenden im Kreis Olpe in Nordrhein-Westfalen. Es wurde 2008 vom Kreistag mit dem Landschaftsplan Nr. 4 Wenden - Drolshagen ausgewiesen.[1] Das NSG besteht aus zwei Teilflächen. Das NSG wird u. a. durch die Landstraße L 714 getrennt.

Gebietsbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dem NSG handelt es sich um zwei Quellgebiete des Baches Wende (Fluss). Beim nördlichen Teilbereich handelt es sich in Bruchwaldgebiet. Beim Südlichen um Feuchtgrünland mit Nasswiesen und Hochstaudenfluren.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kreis Olpe: Landschaftsplan Nr. 4 Wenden - Drolshagen. Olpe 2008.

Koordinaten: 50° 57′ 50″ N, 7° 54′ 53″ O