Nete Mann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nete Mann (* 27. Juli 1968 in Hachenburg) ist eine deutsche Schauspielerin mit ägyptischen Wurzeln.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1994 bis 1997 absolvierte sie ein Schauspielstudium am Münchner Schauspielstudio.[1] Sie arbeitet als Theater- und Filmschauspielerin sowie als Theaterregisseurin[2], bildende Künstlerin und Schauspielagentin. Nete Mann lebt mit ihrem Sohn in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Frau im Leuchtturm, Regie: Markus Keller, Theater an der Effingerstraße, Bern (2004)
  • La Clemenza di Tito, Regie: Martin Duncan und Ivor Bolton, Bayerische Staatsoper, München (1999–2001)
  • Heinrich-Heine-Spektakel, Regie: Lev Bogdan, Oxda Kulturproduktion, WDR/Arte

Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Theater in der Gems in Singen führt sie als freie Mitarbeiterin seit 2006 die Regie für mehrere Theaterstücke (Die Wiedervereinigung der beiden Koreas [2017], Salto und Mortale [2015], Hotel zu den zwei Welten [2006]). Im Rahmen des 24-Stunden-Theaters im April 2016 in der Brotfabrik in Berlin führte sie die Regie des Stückes Kein Tempolimit.[3] Mit der Singener Theatergruppe art.genossen inszenierte sie Stücke wie Der Abstecher[4] und Alimentari[5].

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ausstellung Jede hat ihr Kreuz zu tragen, Singen
  • Ausstellung Oh Jesus, Berlin
  • Lehrtätigkeit Darstellendes Spiel
  • Co-Casting Hauptrollen, Kinokurzfilm Rewind, Regie Cathie Boyd, Art.House, Award Bester Kurzfilm, Filmfestival Los Angeles
  • Mitbegründerin des freien Theater art.genossen[6]
  • Moderation der Fernsehsendung Das Journal für den Regionalsender Regio TV Bodensee, (2000–2002)

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BFFS Bundesverband Schauspiel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nete Mann – Schauspielerin, Regisseurin. In: castforward.de. Abgerufen am 27. Juni 2017.
  2. Regisseurinnen: Nete Mann. In: diegems.de. GEMS Kulturzentrum, abgerufen am 27. Juni 2017.
  3. 24h Theater Berlin. (Nicht mehr online verfügbar.) In: 24h-theater-berlin.de. Archiviert vom Original am 19. November 2016; abgerufen am 28. Juni 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.24h-theater-berlin.de
  4. Eva-Maria Bast: Psychoterror und fiese Verbrüderung. In: suedkurier.de. 6. November 2004, abgerufen am 27. Juni 2017.
  5. Eva Maria Bast: Ausstellung – bewusst hässlich. In: suedkurier.de. 22. März 2005, abgerufen am 28. Juni 2017.
  6. Christel Rossner: Die Koffer werden schon gepackt. In: suedkurier.de. 17. Februar 2003, abgerufen am 27. Juni 2017.