Neverland-Ranch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Bahnhofsgebäude auf der Neverland Ranch
Südlicher Bereich der Neverland Ranch

Die Neverland-Ranch (heute wieder nach dem urspr. Namen Sycamore Valley Ranch[1]), im Santa Ynez Valley in Kalifornien, war das private Anwesen des 2009 verstorbenen amerikanischen Popstars Michael Jackson. Das zum Zeitpunkt des Erwerbs 1988 rund 17 Mio. US-Dollar teure Anwesen, welches ursprünglich den Namen „Sycamore Valley Ranch“ trug, wurde nach Neverland, der Heimat von Peter Pan benannt.

Michael Jacksons Anwesen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ranch liegt rund 220 Kilometer nördlich von Los Angeles im abgelegen Santa Ynez Valley, etwa zehn Minuten außerhalb der Ortschaft Los Olivos und ca. 18 km nördlich der Ortschaft Santa Ynez. Die Gegend lebt in erster Linie vom Weinbau.[2]

Michael Jackson hatte die Ranch 1988 gekauft und im gleichen Zug sein Elternhaus („Hayvenhurst“) im kalifornischen Encino verlassen. Zur Neverland-Ranch gehörte unter anderem ein Vergnügungspark mit diversen Fahrattraktionen, die er nach Angaben von Alex Gernandt, dem ehemaligen Chefredakteur der Bravo, in Deutschland gekauft hatte. Weiterhin beherbergte Neverland einen Zoo, zu dem die US-Schauspielerin Liz Taylor einen 2.500 Kilogramm schweren asiatischen Elefanten namens "Gypsy" beisteuerte[3]. Taylor bedankte sich so bei ihrem Freund Jackson, der ihr die Ausrichtung einer ihrer Hochzeiten auf dem Gelände der Ranch ermöglichte. Auch unterhielt Jackson auf dem Gelände ein Kino mit etwa 40 Sitzplätzen und unterschiedliche Museen. Die Gesamtgröße des Anwesens beträgt 11 km². Wenn in den Medien die Rede von der Neverland-Ranch ist, wird zumeist das Bahnhofsgebäude der Einschienenbahn mit der vorgelagerten Uhr aus Blumenwerk gezeigt. Dieses Haus im Stil der Disney-Filme war nicht das Wohnhaus des Anwesens.

Jackson lud an jedem dritten Wochenende im Monat kranke oder aus sozial schwachen Familien stammende Kinder auf seine Ranch ein. Dort konnten diese kostenfrei und stundenlang, teilweise gemeinsam mit ihm, alle Attraktionen ausprobieren, Süßigkeiten verköstigen oder im hauseigenen Kino Filme ansehen. Bis Jackson selbst Vater wurde, lebte sein Schimpanse Bubbles mit auf dem Anwesen. Dadurch erreichte das Tier selbst Weltruhm.

Verkauf und Versteigerung persönlicher Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Freispruch vom Vorwurf des Kindesmissbrauchs im Juni 2005 hatte Michael Jackson seinen Hauptwohnsitz in Los Olivos verlassen und war zusammen mit seinen drei Kindern in das Königreich Bahrain gezogen. Gerüchte über einen angeblichen Verkauf des Anwesens wurden von Jacksons Management immer wieder zurückgewiesen. Die Neverland-Ranch war bis auf weiteres geschlossen, da Jackson das Anwesen seit dem Prozessende 2005 nicht mehr als seine Heimat ansah. Auf der Ranch arbeiteten 69 Angestellte. Ein Teil von ihnen konnte wegen des nicht öffentlich zugänglichen Freizeitparks mit Zoo nicht außer Dienst gestellt werden, was weitere Unterhaltskosten verursachte.

Zwischenzeitlich hieß es, der US-Schauspieler Brad Pitt und seine damalige Frau, Schauspielerin Angelina Jolie wollten die Ranch für sich und ihre Kinder kaufen,[4] jedoch hatte Raymone Bain in einer Pressemitteilung vom 9. November 2007 mitgeteilt, dass die Neverland-Ranch nicht zum Verkauf stehe und auch nicht an andere Eigentümer übergehen werde.

Am 27. Februar 2008 berichtete der US-Fernsehsender Fox News, dass das Anwesen bereits am 19. März versteigert werden solle, wenn Michael Jackson bis dahin nicht 24,5 Mio. US-Dollar an Außenständen (in Bezug auf das Anwesen) begleichen könne. Im Einvernehmen mit Jackson selbst soll das Auktionshaus Julien's Auction aus Beverly Hills den Auftrag zur Versteigerung des wertvollen Interieurs und sämtlicher persönlicher Gegenstände Jacksons – bis hin zur privaten Garderobe des Stars – erhalten haben[5]. Das Auktionshaus bereitete die Auktion nach eigenen Angaben mit einem zeitlichen Vorlauf von neun Monaten vor und stellte sämtliche zum Verkauf stehenden Exponate, darunter sogar das berühmte Eingangsportal zur Neverland-Ranch, in einem fünf Booklets umfassenden Auktionskatalog zusammen. Diese Booklets waren unterteilt in die Themenwelten

  • "Garden Statuary and Outdoor Furniture" (Gartenstatuen und Außenmöbel, 112 Seiten)[6],
  • "Furniture and Decorative Arts" (Möbel und dekorative Kunst, 218 Seiten)[7],
  • "Antiques, Paintings and Fine Decorative Art" (Antikes, Gemälde und hochwertige Kunst, 128 Seiten)[8],
  • "Amusements, Arcade Games and Disneyana" (Spiel- und Unterhaltungssachen, elektronische Spiele und Disney-Erinnerungsstücke, 242 Seiten)[9],
  • "Memorabilia From the Life and Career of Michael Jackson" (Erinnerungsstücke von Leben und Karriere des Michael Jackson, 258 Seiten)[10].

In sprichwörtlich letzter Sekunde soll Michael Jackson sowohl die Versteigerung seiner persönlichen Habe als auch die Versteigerung der "Neverland-Ranch" durch eine neue Kreditvereinbarung abgewendet haben. Das Auktionshaus um den Gründer Darren Julien berichtete, dass man sich mit Jackson gütlich geeinigt habe. Für die Öffentlichkeit in Kalifornien war diese Auktion selbst abgesagt eine Sensation: Vom 14. April bis 25. April 2009 konnten die Exponate aus der "Neverland-Ranch" gegen einen Eintritt von 20 US-Dollar in einer riesigen Lagerhalle am Wilshire Boulevard, genauer zwischen The Beverly Hilton und dem The Los Angeles Country Club-Golfclub, täglich zwischen 10 und 18 Uhr besichtigt werden[11]. Das Interesse war groß. In zahlreichen privaten Videos auf Youtube hielten Besucher diese Ausstellung im Bewegtbild fest.

Für die Recherchen zu einer Ausgabe des Sendeformats 60 Minutes des US-Nachrichtensenders CBS erfuhren die Journalisten, dass sich die Besitztümer Jacksons seit dem Rückkauf durch ihn 2009 in fünf unterschiedlichen Lagerhäusern in Kalifornien befänden[12]. Jedoch wurden einige Exponate verkauft, ob mit oder gegen das Einverständnis Jacksons ist dabei nicht klar. So wirbt Julien's Auctions auf seiner Webseite damit, die Original Jacke aus dem Jackson-Video Thriller für 1,8 Mio US-Dollar versteigert zu haben. Einer seiner mit Swarovski-Kristallen besetzten Handschuhe ersteigerte die Pop-Sängerin Lady Gaga, die sich mehrfach als wahrer Jackson-Fan outete.

Die Ranch war für einen Verkaufspreis in Höhe von rund 35 Mio. US-Dollar an eine Grundstücksfirma, die mehrheitlich Colony Capital gehört, übergegangen,[13] an der Jackson beteiligt war.[14] Der Privatzoo ist inzwischen aufgelöst.[15]

2015 stand sie für einen Preis von 100 Millionen US-Dollar zum Verkauf, der Preis wurde 2017 auf 67 Millionen US-Dollar reduziert.[1]

Derzeit befindet sie sich im Angebot der auf hochpreisige Immobilien spezialisierten Maklerin Joyce Rey und wird auf ihrer Webseite für 67 Mio. US-Dollar zum Verkauf angeboten[16]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neverland Ranch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Cash: Niemand will Jacksons Neverland Ranch, 2. April 2016, abgerufen am 2. April 2016.
  2. Santa Ynez Valley Visitors Association über sich selbst 15. Dezember 2008
  3. wideopenpets.com: Neverland-Ranch: Was passierte mit Michael Jacksons Tieren?
  4. Welt Online: Kalifornien: Brad Pitt will die Neverland Ranch kaufen vom 9. November 2007
  5. juliensauctions.com [1] Auktionshaus Juliens Auctions: Die Michael Jackson Auktion
  6. juliensauctions.com: Versteigerungskatalog: Garden Statuary & Outdoor Furniture
  7. juliensauctions.com: Versteigerungskatalog: Furniture and Decorative Arts
  8. juliensauctions.com: [2] Versteigerungskatalog: Antiques, Paintings and Fine Decorative Art
  9. juliensauctions.com: Versteigerungskatalog: Amusements, Arcade Games and Disneyana
  10. juliensauctions.com: Versteigerungskatalog: Memorabilia From the Life and Career of Michael Jackson
  11. juliensauctions.com: http://www.juliensauctions.com/auctions/2009/michael-jackson/ Julien's Auctions: Ausstellung statt Auktion
  12. forbes.com: Michael Jackson's Neverland Contents Almost Went Up For Sale vom 19. Mai 2013
  13. diepresse.com: Michael Jackson verkauft Neverland-Ranch vom 13. November 2008
  14. press.co.nz: Jacko hands over title to Neverland Ranch vom 15. Dezember 2008
  15. ecorazzi.com: PETA Goes After Michael Jackson’s Neglected Giraffes vom 15. Dezember 2008
  16. joycerey.com: Die Sycamore Valley Ranch vormals bekannt als Neverland Ranch

Koordinaten: 34° 44′ 43,3″ N, 120° 5′ 16,4″ W