Newport Gwent Dragons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Newport Gwent Dragons
Logo
Voller Name Newport Gwent Dragons
Spitzname(n) Dragons
Gegründet 2003
Stadion Rodney Parade
Plätze 11.676
Präsident David Buttress
Trainer Ceri Jones
Homepage www.newportgwentdragons.com
Liga Pro14
2018/19 6. Platz (Konferenz B)
Heim
Auswärts

Die Newport Gwent Dragons (wal.: Dreigiau Casnewydd Gwent) sind eine professionelle Rugby-Union-Mannschaft aus der walisischen Stadt Newport. Sie spielen in der internationalen Meisterschaft Pro12 sowie im englisch-walisischen Pokalwettbewerb Anglo-Welsh Cup. Die Heimspiele werden in der Rodney Parade ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Saison 2003/04 war der walisische Rugby in einer typischen Ligenpyramide gegliedert, mit neun professionellen Vereinen in der obersten Liga. Das System ähnelte somit der Guinness Premiership in England und der Top 14 in Frankreich. Allerdings erwies sich der walisische Markt als zu klein für neun Profimannschaften. Daraufhin begannen die neun Profi-Vereine, sich zu regionalen Mannschaften zusammenzuschließen. In der Region Newport waren dies der Newport RFC und der Ebbw Vale RFC. Die Amateur- und Juniorenmannschaften firmieren weiterhin unter den ursprünglichen Bezeichnungen.

In ihrer ersten Saison (2003/04) erreichten die Dragons mit dem dritten Platz ihr bisher bestes Ergebnis in der Celtic League. Im europäischen Pokalwettbewerb Heineken Cup konnten sie sich noch nie für das Viertelfinale qualifizieren. 2007 erreichten sie im European Challenge Cup das Halbfinale, verloren dann aber gegen den französischen Verein ASM Clermont Auvergne. Sowohl 2015 als auch 2016 gelang Newport erneut der Einzug ins Halbfinale.

Regionale Aufteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walisische Rugby-Regionen

Der professionelle Rugby in Wales basiert auf vier Franchisen, die im Besitz des Verbandes Welsh Rugby Union sind und ein bestimmtes Gebiet abdecken. Die Franchise der Newport Gwent Dragons umfasst den südöstlichsten Teil von Wales. Die Mannschaft darf sämtliche Spieler, die bei Vereinen in diesem Gebiet spielen, in ihren Kader aufnehmen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Celtic League: 3. Platz 2004
  • European Challenge Cup: Halbfinalist 2007, 2015, 2016

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2018/2019:[1]

Vordermannschaft (forwards)

Pfeiler

Hakler

Zweite-Reihe-Stürmer

Flügelstürmer / Nummer Acht

 

Hintermannschaft (backs)

Gedrängehalb

Verbindungshalb

Innendreiviertel

Außendreiviertel

Schlussmann

British and Irish Lions[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Spieler wurden für die British and Irish Lions nominiert.

Tour Spieler
2005 Michael Owen
Gareth Cooper
2013 Dan Lydiate
Taulupe Faletau
2017 Cory Hill

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meiste Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Spiele
1. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Lewis Evans 222
2. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Steve Jones 180
3. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jason Tovey 169
4. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Adam Black 163
5. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ashley Smith 161
6. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Phil Price 159
7. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wayne Evans 157
8. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Hugh Gustafson 151
9. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Luke Charteris 142
10. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jamie Ringer 140

Meiste Versuche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Versuche
1. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Aled Brew 43
2. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Hallam Amos 33
3. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gareth Wyatt 29
4. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Kevin Morgan 25
5. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Adam Black 24
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jason Forster
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Richard Fussell
8. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Adam Hughes 22
9. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ashton Hewitt 21
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Will Harries

Meiste Punkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Punkte
1. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jason Tovey 979
2. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ceri Sweeney 570
3. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Tom Prydie 447
4. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Craig Warlow 351
5. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Angus O‘Brien 305
6. JapanJapan James Arlidge 347
7. SudafrikaSüdafrika Percy Montgomery 251
8. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Steffan Jones 220
9. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Aled Brew 215
10. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dorian Jones 208

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Squads. Newport Gwent Dragons, abgerufen am 2. Januar 2019 (englisch).