Nokeng tsa Taemane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindegebiet bis 2011

Nokeng tsa Taemane war eine Gemeinde im damaligen Distrikt Metsweding, Provinz Gauteng in Südafrika. Im Jahr 2001 lebten 53.197 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 1968 km². Der Sitz der Gemeindeverwaltung war Rayton. Seit 2011 gehört Nokeng tsa Taemane zur Metropolgemeinde Tshwane. Anna Digoro war die letzte Bürgermeisterin.[1]

Der Gemeindename ist ein Sepedi- bzw. Sesotho -Begriff für Flüsse voller Diamanten[2] und nimmt Bezug auf die Vielzahl von Flüssen in der Gemeinde und die Diamantenvorkommen am Caledon.

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Contact information: Nokeng tsa Taemane Local Municipality (englisch) Abgerufen am 5. Februar 2010.
  2. Namensbedeutung Gemeinden