Nolina texana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nolina texana
Nolina texanaIm Frühjahr in Texas

Nolina texana
Im Frühjahr in Texas

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Unterfamilie: Nolinoideae
Gattung: Nolina
Art: Nolina texana
Wissenschaftlicher Name
Nolina texana
S.Watson

Nolina texana ist eine Pflanzenart der Gattung Nolina in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae). Englische Trivialnamen sind „Texas Sacahuista“ und „Bunchgrass“.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nolina texana wächst stammlos und bildet Horste von 1 bis 1,5 m Durchmesser. Die variablen, grasähnlichen, kräftigen, hellgrünen bis gelbfarbenen, konkav-konvexen, auf den Boden herabfallenden Laubblätter sind 80 bis 140 cm lang und 2 bis 4 mm breit. Die Blattränder sind glatt, selten gezähnt.

Der in den Blättern verzweigte Blütenstand wird 0,3 bis 0,6 m lang. Die weißen bis cremefarbenen (selten pinkfarbenen) Blüten sind 2 bis 3,5 mm lang. Die Blühperiode reicht von April bis Mai.

Die in der Reife holzigen, runden Kapselfrüchte sind 4 bis 5,5 mm lang und breit. Die braunen, kugelförmigen Samen sind 2,5 bis 4 mm im Durchmesser.

Nolina texana bis minus 20 °C frosthart.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nolina texana ist in den US-Bundesstaaten Texas und New Mexico in Höhenlagen von 200 bis 1700 m verbreitet. Sie wächst in Grasland, auf steinigem Boden und auf flachen Hügeln. Sie ist mit Nolina lindheimeriana, Yucca rupicola, der Naturhybride Yucca × keithii und verschiedenen Kakteen-Arten vergesellschaftet.

Nolina texana ist Mitglied der Sektion Erumpentes. Sie ist weit verbreitet. Das Verbreitungsgebiet zieht sich vom Edwards-Plateau westlich durch die Trans-Pecos-Region von Texas, bis Zentral-New Mexico. Das Erscheinungsbild ähnelt Nolina greenei, jedoch bildet Nolina greenei einen längeren, verzweigten Blütenstand.

Die Erstbeschreibung erfolgte 1879 durch Sereno Watson.[1]

Synonyme sind: Nolina erumpens var. compacta Trel. [2], Nolina texana var. compacta (Trel.) I.M.Johnst. [3].

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Proceedings of the American Academy of Arts and Sciences. Band 14, 1879, S. 248, Online.
  2. Proceedings of the American Philosophical Society, Band 50, 1911, S. 418 Online.
  3. Journal of the Arnold Arboretum, Band 24, 1943, S. 90 Online.