NopCommerce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
nopCommerce

Nop.jpg
eCommerce Platform
Basisdaten

Maintainer The nopCommerce development team
Entwickler Andrei Mazoulnitsyn
Aktuelle Version 4.10
(27. Juli 2018)
Betriebssystem Windows
Programmiersprache C#
Kategorie Onlineshop
Lizenz nopCommerce Public License V2
deutschsprachig ja
www.nopcommerce.com

nopCommerce ist eine Open-Source-E-Commerce-Lösung, die ab Version 2.x unter ASP.NET MVC 3.0 entwickelt wird. Als Datenbank Server kommt MS SQL 2005 (oder höher) zum Einsatz. Das Projekt ist unter der nopCommerce Public License V2 verfügbar [1] und wurde im Oktober 2008 ins Leben gerufen.

nopCommerce ist eine leicht skalierbare und erweiterbare E-Commerce-Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen.[2][3][4] Neben den vielen gängigen Funktionen von E-Commerce-Lösungen wie z. B. Multi-Store, Multi-Vendor (Streckengeschäft), Multi-Warehouse, Kundenverwaltung, Wunschlisten, Rabatte und Coupons bietet nopCommerce auch flexible Steuersätze und umschalten der Sprache für einen mehrsprachige Umgebung an. Bereits in der Grundinstallation enthalten ist die Unterstützung für die gängigsten Gateways: Authorize.net, PayPal, Google Wallet, 2Checkout und vieles mehr. nopCommerce läuft auch in Medium Trust.[5]

Besondere Features sind unter anderem auch die Funktionen der Auftragsbearbeitung und Lagerhaltung, die man sonst meistens nur in einem Warenwirtschaftssystem findet.

Bei den Packt Open Source Award 2010 und 2011 war nopCommerce Finalist und wurde mit dem E-Commerce Award ausgezeichnet.[6][7]

nopCommerce ist in den Top 5 der am meisten heruntergeladenen Anwendungen die der Microsoft Web Platform Installer zur Verfügung stellt (Stand Juni 2012).[8] Bei Codeplex belegt nopCommerce Platz 16 der am meisten heruntergeladenen Anwendung (Stand Juni 2012).[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. nopCommerce Public License V2. nopCommerce I/S. Abgerufen am 13. Januar 2011.
  2. Stelio Di Bello: NopCommerce vs Commerce Server. e-Commerce On .NET. Abgerufen am 13. Januar 2011.
  3. Sampath dassanayake: ASP.NET e-commerce wars: dashCommerce vs. nopCommerce. DEESEA. Archiviert vom Original am 13. Dezember 2010. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blog.deesea.com Abgerufen am 13. Januar 2011.
  4. Brendan Gibbons: Cart of the Week: nopCommerce. Practical eCommerce. Abgerufen am 13. Januar 2011.
  5. Chris Sells: On Building a Data-Driven E-Commerce Site. Norwegian Developers Conference. Archiviert vom Original am 24. Juli 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ndc2011.no Abgerufen am 13. Januar 2011.
  6. Packt Open Source Award 2010. Packt. Archiviert vom Original am 30. September 2010. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.packtpub.com Abgerufen am 13. Januar 2011.
  7. Packt Open Source Award 2011. Packt. Abgerufen am 13. Januar 2011.
  8. Microsoft /Web. Microsoft. Abgerufen am 13. Januar 2011.
  9. Codeplex projects by downloads. Microsoft. Abgerufen am 7. Februar 2010.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]