Norfolk Island Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Norfolk Island Airlines
Boeing 737-300 der Norfolk Island Airlines
IATA-Code: UG (historisch)
ICAO-Code: NIA (historisch); BNY
Rufzeichen:
Gründung: 1973
Betrieb eingestellt: 2018
Sitz: Kingston,
NorfolkinselNorfolkinsel Norfolkinsel
Heimatflughafen:

Norfolk Island International Airport

Unternehmensform: Staatsunternehmen
Flottenstärke: keine
Ziele: international
Norfolk Island Airlines hat den Betrieb 2018 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Norfolk Island Airlines war von 1973 bis 2018 die einzige Fluggesellschaft der australischen Norfolkinsel mit Sitz in der Hauptstadt Kingston. Sie wurde zunächst nach Zusammenschluss mit Lloyd Aviation Jet Charter in Norfolk Airlines umbenannt, stellte später den Betrieb ein und nahm diesen unter altem Namen und neuen Besitzverhältnissen 2017 wieder auf.[1]

Als zuletzt virtuelle Fluggesellschaft nutzte diese Flugzeuge des Typs Boeing 737-300 der Nauru Airlines. Zunächst wurde Brisbane in Australien und Auckland und Neuseeland vom Norfolk Island International Airport angeflogen. Die Verbindung nach Auckland wurde im September 2017 eingestellt.[2] Schlussendlich wurde der gesamte Flugbetrieb im März 2018 eingestellt.[3]

In den 1970er Jahren kamen eigene Flugzeuge der Typen Beech King Air 200 und Beechcraft Baron zum Einsatz.[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Norfolk Island Airlines (1973). ch-aviation. Abgerufen am 28. März 2019.
  2. Norfolk Island Airlines cancels Auckland route amid fee hike. ch-aviation, 14. September 2017.
  3. Norfolk Island Airlines to exit pax market in late 1Q18. ch-aviation, 28. Februar 2018.
  4. Commuter airlines directory. Flight International. S. 1412. 7. November 1981. Abgerufen am 2. November 2009.