Norton Point Beach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norton Point Beach

IUCN-Kategorie V − Protected Landscape/Seascape

f1
Lage Massachusetts, Vereinigte Staaten
Fläche 103 ha
Geographische Lage 41° 21′ N, 70° 29′ WKoordinaten: 41° 21′ 1″ N, 70° 29′ 13″ W
Norton Point Beach (Massachusetts)
Norton Point Beach
Verwaltung The Trustees of Reservations

Norton Point Beach ist ein 254 Acres (1 km²) großes Naturschutzgebiet bei Edgartown im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten. Es wird von der Organisation The Trustees of Reservations verwaltet.

Schutzgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schutzgebiet befindet sich im Eigentum des Countys, wird jedoch von den Trustees verwaltet.[1] Der 2,5 mi (4 km) lange Strandabschnitt verband Martha’s Vineyard mit Chappaquiddick, bis ein verheerender Orkan im Jahr 2007 eine Lücke in die Landbrücke riss. Die insgesamt 4,5 mi (7,2 km) Wanderwege sind daher zwar von beiden Seiten aus zugänglich, jedoch nicht mehr miteinander verbunden. Aufgrund starker Erosion existieren nur noch 1,8 mi (2,9 km) Fahrwege für Strandbuggys.

Das Gebiet ist ein wichtiger Lebensraum für nistende Seevögel, bietet aber auch einen hohen Freizeitwert für Angler, Schwimmer und Vogelbeobachter. Aufgrund von starker Meeresströmung und erheblichem Brandungsrückstrom kann das Schwimmen am Norton Point Beach – insbesondere im Bereich des Durchbruchs – lebensgefährlich sein. Zudem werden durch die auf vorgelagerten Sandbänken lebenden Robben Haie angezogen.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Property History. The Trustees of Reservations, abgerufen am 15. April 2014 (englisch).
  2. About Norton Point Beach. The Trustees of Reservations, abgerufen am 15. April 2014 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]