Oksana Pal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oksana Pal
Spielerinformationen
Geburtstag 17. März 1980
Geburtsort Nowokusnezk, Sowjetunion
Staatsbürgerschaft RusslandRussland Russisch
Körpergröße 1,82 m
Spielposition Rückraum
Vereinsinformationen
Verein Roude Léiw Bascharage
Trikotnummer 11
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
–2004 RusslandRussland GK Lada Toljatti
2004–2005 OsterreichÖsterreich Hypo Niederösterreich
2005–2009 DeutschlandDeutschland DJK/MJC Trier
2009–2010 FrankreichFrankreich Metz Handball
2010– LuxemburgLuxemburg Roude Léiw Bascharage
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
RusslandRussland Russland 25 (??)

Stand: Nationalmannschaft 19. September 2007

Oksana Pal (russisch Оксана Паль; * 17. März 1980 in Nowokusnezk) ist eine russische Handballspielerin.

Die 1,82 m große Rückraumspielerin spielte für den GK Lada Toljatti und Hypo Niederösterreich und wechselte 2005 nach Deutschland zum Bundesligisten DJK/MJC Trier. In der Saison 2007/08 wurde sie mit 203 Toren Torschützenkönigin der Bundesliga. In der Saison 2009/10 ging sie für den französischen Verein Metz Handball auf Torejagd und wechselte anschließend zum luxemburgischen Club Roude Léiw Bascharage, der in der deutschen 3. Liga am Spielbetrieb teilnimmt.

Oksana Pal absolvierte bisher 25 Länderspiele für Russland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]