Olešnice u Rychnova nad Kněžnou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olešnice
Wappen von ????
Olešnice u Rychnova nad Kněžnou (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Královéhradecký kraj
Bezirk: Rychnov nad Kněžnou
Fläche: 779 ha
Geographische Lage: 50° 9′ N, 16° 9′ OKoordinaten: 50° 9′ 3″ N, 16° 9′ 0″ O
Höhe: 277 m n.m.
Einwohner: 479 (1. Jan. 2019)[1]
Postleitzahl: 517 36
Kfz-Kennzeichen: H
Verkehr
Straße: ČesticeLično
Bahnanschluss: Hradec KrálovéKostelec nad Orlicí
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Jiří Moravec (Stand: 2007)
Adresse: Olešnice 63
517 36 Olešnice u Rychnova nad Kněžnou
Gemeindenummer: 576581
Website: www.obecolesnice.cz

Olešnice (deutsch Olleschnitz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie befindet sich zehn Kilometer westlich von Rychnov nad Kněžnou im Vorland des Adlergebirges und gehört zum Okres Rychnov nad Kněžnou.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Reihendorf Olešnice erstreckt sich entlang des Baches Olešnický potok in einem rechten Seitental der Wilden Adler. Im Südwesten erhebt sich der Hügel Malý Chlum. Südlich verläuft die Eisenbahn von Hradec Králové nach Kostelec nad Orlicí, an der sich der Bahnhalt Čestice befindet.

Nachbarorte sind Hoděčín im Norden, Ledská und Malá Ledská im Nordosten, Hřibiny und Paseky im Osten, Častolovice im Südosten, Čestice im Süden, Lípa nad Orlicí im Südwesten sowie Rašovice im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Olešnice im Jahre 1407.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Olešnice besteht aus den Ortsteilen Hoděčín (Hodietschin) und Olešnice (Olleschnitz).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schloss Hoděčín war ursprünglich eine Feste, deren Besitzer häufig wechselten. Von 1860 bis 1874 wurde sie von Jaroslav von Sternberg zu einem klassizistischen Schloss umgebaut. Heute ist es stark renovierungsbedürftig.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Olešnice u Rychnova nad Kněžnou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien