Olivia Sanchez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olivia Sanchez Tennisspieler
Olivia Sanchez
US Open 2008
Nationalität: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 17. November 1982
Größe: 172 cm
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Norbert Palmier
Preisgeld: 376.039 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 287:209
Karrieretitel: 0 WTA, 12 ITF
Höchste Platzierung: 90 (9. Juni 2008)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 20:49
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 427 (6. Dezember 2010)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Olivia Sanchez (* 17. November 1982 in Paris) ist eine ehemalige französische Tennisspielerin. Ihre Großeltern väterlicherseits stammen aus Spanien.

Karriere[Bearbeiten]

Ab 1997 spielte Sanchez in Frankreich Turniere auf dem ITF Women's Circuit. 1998 gewann sie dort ihren ersten Titel, ihr bislang einziger Doppeltitel.

Im Einzel gewann sie 1999 ihren ersten ITF-Titel. 2006 kamen zwei, 2007 und 2010 jeweils vier weitere hinzu; 2011 gewann sie ihren bislang letzten bei einem Sandplatzturnier in San Severo (Italien). Auf der WTA Tour blieb ihr ein Erfolg bisher verwehrt.

Bei den French Open erreichte sie 2008 und 2010 die zweite Runde im Einzel, im Doppel kam sie nie über die erste Runde hinaus. 2007 und 2008 schied sie bei den US Open im Einzel jeweils in der ersten Runde aus.

Nach ihrem Ausscheiden 2011 in der ersten Runde der Qualifikation in Wimbledon gegen die Niederländerin Arantxa Rus hat sie auf der Profitour kein Match mehr bestritten.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Es fehlen 12 ITF-Einzel- und ein Doppeltitel

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Olivia Sanchez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien