Open Data Protocol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
OData
Entwickler Microsoft Corporation
Aktuelle Version V4[1]
(14.08.2013)
Betriebssystem Plattformübergreifend
Kategorie Softwareschnittstelle, Webservice
www.odata.org

Das Open Data Protocol, kurz OData ist ein unter dem Open Specification Promise von Microsoft veröffentlichtes HTTP-basiertes Protokoll für den Datenzugriff zwischen kompatiblen Softwaresystemen, um in diesen CRUD-Operationen zu ermöglichen. Aufbauend auf älteren Protokollen wie ODBC und JDBC kann OData u.a. innerhalb von Cloud-Diensten (Azure) [2], MySQL, Java und Rails eingebunden werden und ist in der Lage, in der Client-Server-Kommunikation eine einheitliche Semantik [3] für den Datenaustausch zur Verfügung zu stellen.

„The Open Data Protocol (OData) enables the creation of REST-based data services, which allow resources, identified using Uniform Resource Identifiers (URIs) and defined in a data model, to be published and edited by Web clients using simple HTTP messages.“

„Das Open Data Protocol (OData) ermöglicht das Erstellen von REST-basierten Datendiensten, welche es erlauben Ressourcen, die über Uniform Resource Identifiers (URIs) identifiziert werden und in einem Datenmodell definiert sind, mittels der Verwendung von HTTP-Nachrichten, durch Web-Clienten zu veröffentlichen und zu bearbeiten.“

OData.org[4]

Am 17. März 2014 wurden das Open Data Protocol in Version 4.0 und das OData JSON Format in Version 4.0 offiziell als Standards von OASIS [5] freigegeben.

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OData nutzt Funktionalitäten aus AtomPub [6] und JSON [7] (JavaScript Object Notation) in Verbindung mit REST-Prinzipien.

Clientbibliotheken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Browser
Microsoft .NET Framework
PHP
SAP
Java

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spezifikation Version 4 (plus errata 02),. Abgerufen am 20. Mai 2015.
  2. Introduction to Open Data Protocol (OData) and SQL Azure (engl.). Abgerufen am 4. Mai 2016.
  3. Common Response Semantics (engl.). Abgerufen am 28. April 2013.
  4. URI Conventions. Microsoft, OData.org, abgerufen am 11. April 2013 (englisch, OData-Dokumentation zu URI-Konventionen).
  5. OASIS Approves OData 4.0 Standards for an Open, Programmable Web (engl.). Abgerufen am 11. September 2014.
  6. Atom Format (engl.). Abgerufen am 4. Mai 2016.
  7. JSON Format (engl.). Abgerufen am 4. Mai 2016.