Opusta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Opusta
Daten
Lage Moravskoslezský kraj, Tschechien
Flusssystem Oder
Abfluss über Opava → Oder → Stettiner Haff
Quelle südlich von Bolatice im Hultschiner Ländchen
49° 56′ 41″ N, 18° 4′ 46″ O
Quellhöhe 253 m n.m.
Mündung bei Háj ve Slezsku in die OpavaKoordinaten: 49° 54′ 13″ N, 18° 7′ 30″ O
49° 54′ 13″ N, 18° 7′ 30″ O
Mündungshöhe 219 m n.m.
Höhenunterschied 34 m
Sohlgefälle 3,1 ‰
Länge 11 km
Einzugsgebiet 56,2 km²
Abfluss MQ
260 l/s
Kleinstädte Dolní Benešov
Einwohner im Einzugsgebiet 14244

Der Opusta ist ein linker Nebenfluss der Opava in Tschechien.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Opusta entspringt südlich von Bolatice im Hultschiner Ländchen beim Forsthaus Křeménky. Ihr Lauf führt zunächst nach Osten und wendet sich zwischen Borová und Bohuslavice nach Süden. Entlang der Opusta liegen die Ortschaften Velký Dvůr, Morávka und Dolní Benešov. Auf diesem Abschnitt wird der Bach in den Teichen Chobot, Bobrov, Rakovec, Bezedno und Přehyně gestaut. Am östlichen Stadtrand von Dolní Benešov überbrückt die Bahnstrecke OpavaHlučín die Opusta. Nach elf Kilometern mündet der Bach nordöstlich von Háj ve Slezsku in die Opava.

Zuflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bohuslavický potok (l), Bohuslavice
  • Štěpánka (r), unterhalb Dolní Benešov

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]