Ortstock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortstock
Ortstock von Braunwald aus; der höchste Gipfel ist die rundliche Kuppe rechts der spitzen Vorgipfel.

Ortstock von Braunwald aus; der höchste Gipfel ist die rundliche Kuppe rechts der spitzen Vorgipfel.

Höhe 2716,5 m ü. M.
Lage Kantonsgrenze Glarus / Schwyz, Schweiz
Gebirge Alpen (Glarner Alpen)
Dominanz 4,1 km → Grisset
Schartenhöhe 539 m ↓ Ruosalper Chulm
Koordinaten 715057 / 198393Koordinaten: 46° 55′ 36″ N, 8° 56′ 58″ O; CH1903: 715057 / 198393
Ortstock (Kanton Glarus)
Ortstock
Normalweg Von Braunwald über Lauchboden und Furggele zum Gipfel

Der Ortstock ist ein Doppelgipfel der Glarner Alpen in der Schweiz und der Hausberg des autofreien Ferienorts Braunwald. Der westliche, hintere Gipfel (2716,5 m ü. M.) ist wegen seiner leichten Erreichbarkeit von Braunwald aus ein beliebtes Ausflugsziel, während der vordere Gipfel (2703 m ü. M.) erfahrenen Bergsteigern vorbehalten ist.

Lage und Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortstock liegt auf der Kantonsgrenze von Schwyz und Glarus und ist gegen Südwesten mit den Jegerstöcken verbunden. Benachbart im Nordwesten befindet sich der Höch Turm.

Durch seine weitgehend freistehende Lage bietet der Ortstock eine grossartige Rundsicht, unter anderem auf Braunwald, das Glarner Grosstal, den Limmerensee und den Klausenpass.

Routen zum Gipfel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die leichteste Route führt von Braunwald aus über die Braunwald- oder Brächalp zum Bergetenseeli und über Bärentritt zum Lauchboden. Den Wegspuren folgend steigt man nun zum Furggele und von dort aus nach Südosten zum Gipfel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ortstock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Ortstock und Höch Turm vom Gumen (Braunwald) aus gesehen