Otto Theuerkorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Otto Theuerkorn (* 11. Januar 1843 in Leipzig; † 16. Juli 1899 in Chemnitz) war ein Politiker und Abgeordneter des Sächsischen Landtags für die Deutschsoziale Partei.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfred Otto Theuerkorn wurde als dritter Sohn des Getreidehändlers Johann Christian Carl Theuerkorn (* 7. Dezember 1800 in Giebichenstein bei Halle; † 5. September 1879 in Cröbern bei Gaschwitz) und dessen Ehefrau Christiane Friederike Auguste geborene Gasch (* 2. Dezember 1809 in Dresden; † 5. April 1891 in Chemnitz) geboren.

Von 1860 bis 1861 war er an der Königlichen Werkmeisterschule in Chemnitz immatrikuliert [1]. Diese schloss er erfolgreich ab und arbeitete in Chemnitz als "Civil-Ingenieur" und Patentanwalt. Seit mindestens 1884 bot er als Privatgelehrter eine Vorschule zur Gewerbe-, Baumeister- und Werkmeisterschule an.[2] Von 1894 bis 1897 war er unbesoldeter Stadtrat seiner Heimatstadt Chemnitz und von 1893 bis 1897 vertrat Theuerkorn während zwei Wahlperioden den Wahlbezirk Chemnitz 1 in der II. Kammer des Sächsischen Landtags.[3]

In seiner Freizeit spielte er gerne Schach. Otto Theuerkorn war Vorsitzender des Erzgebirgisch-Vogtländischen Schachbund (EVS) und des Chemnitzer Schachclubs "Anderssen".[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elvira Döscher, Wolfgang Schröder: Sächsische Parlamentarier 1869–1918. Die Abgeordneten der II. Kammer des Königreichs Sachsen im Spiegel historischer Photographien. Droste, Düsseldorf 2001, ISBN 3-7700-5236-6, (Photodokumente zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 5).
  • Matthias Piefel: Antisemitismus und völkische Bewegung im Königreich Sachsen 1879-1914. V&R unipress GmbH, Göttingen, ISBN 3-89971-187-4, S. 114.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Findbuch der Königlichen Werkmeisterschule, Chemnitz, S. 10 (PDF; 2,0 MB)
  2. Adressbuch Chemnitz 1884
  3. 150 Jahre Vereins-Schach in Chemnitz, ppt-Präsentation, S. 4 (PDF; 10,0 MB)
  4. Festschrift: 150 Jahre Vereins-Schach in Chemnitz, Chemnitz, 2008 (PDF; 1,1 MB)