Oulun Palloseura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
OPS Oulu
Oulun Palloseura.gif
Voller Name Oulun Palloseura
Ort Oulu
Gegründet 1925
Vereinsfarben blau-weiß
Stadion Raatin Stadion
Plätze 6.640
Homepage www.ops.fi
Liga Ykkönen
2013 9. Platz
Heim
Auswärts

Oulun Palloseura (kurz: OPS) ist ein 1925 gegründeter Ballsportverein aus der finnischen Stadt Oulu. Die Fußballmannschaft des Vereins wurde 1979 und 1980 finnischer Meister.

Zudem gibt es eine Bowling- und eine Bandyabteilung.

Fußballabteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem der Verein 1979 und 1980 die finnische Meisterschaft gewinnen konnte, qualifizierten sich die Finnen jeweils für den Europapokal der Landesmeister. Bei beiden Teilnahmen scheiterte Oulu am FC Liverpool.

Seit der Saison 2011 spielt der Verein im Wechsel mit dem AC Oulu im Raatin Stadion.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finnische Meisterschaft: 1979, 1980

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1980/81 Europapokal der Landesmeister 1. Runde EnglandEngland FC Liverpool 02:11 1:1 (H) 01:10 (A)
1981/82 Europapokal der Landesmeister 1. Runde EnglandEngland FC Liverpool 0:8 0:1 (H) 0:7 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 4 Spiele, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen, 2:19 Tore (Tordifferenz −17)

Bandyabteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bandyabteilung des Vereins gewann zwischen 1953 und 1964 siebenmal die nationale Meisterschaft und spielt noch heute in der höchsten Spielklasse Finnlands, der Bandyliiga.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]