Overdose (Pferd)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overdose
20090419 Overdose Soumillon.jpg
Overdose mit Christophe Soumillon 2009
Rasse: Englisches Vollblut
Vater: Starborough
Mutter: Our Poppet
Mutter-Vater: Warning
Geschlecht: Hengst
Geburtsjahr: 2005
Land: Vereinigtes Königreich
Farbe: dunkelbraun
Züchter: G. und Mrs Robinson
Besitzer: Zoltan Mikóczy
MIKO Racing and Trading Ltd
Rekord: 19 Starts / 16 Siege
Gewinnsumme: 224 492€
Größte Siege, Titel und Auszeichnungen
Größte Siege
2007 Graf Nikolaus Esterhazy Memorial - Listed

2008 LOTTO Hamburg Trophy - GR. II

2008 bestwetten.de - 138. Goldene Peitsche - Gr. II

Overdose (* 2. April 2005 in Nottinghamshire, Großbritannien) ist ein zur Ruhe gesetztes englisches Vollblut-Rennpferd. Zwölf Mal startete er auf der Rennstrecke des Kincsem Parks in Budapest. Bis August 2010 gewann er 14 seiner 15 Rennen. Sein 15. Sieg im 16. Rennen über 1.000 Meter gelang ihm am 17. April 2011 auf der Galopprennbahn Hoppegarten, wobei er den seit 18 Jahren bestehenden Bahnrekord für die 1.000 Meter-Strecke dabei um 0,7 Sekunden auf 57,1 Sekunden verbesserte.[1] Am 21. Mai 2011 reichte es allerdings in Haydock Park (Großbritannien) nur zu einem Platz im Mittelfeld. Bei einem weiteren Start in Ascot am 14. Juni 2011 erreichte der Hengst nach einem starken Start den 4. Platz in den King's Stands Stakes. Er beendete seine Karriere mit einem Sieg in Italien. Aufgrund immer wiederkehrender Hufprobleme und Verletzungen fiel Overdose oft auch und hatte eine zweijährige Pause, nachdem er beim Beschlagen vernagelt worden war. Seit Beginn 2015 ist er als Deckhengst auf dem Vollblutgestüt Lindenhof aufgestellt, die Decktaxe liegt bei € 4.000.

Der Hengst wurde in Großbritannien gezüchtet und wurde von Zoltán Mikóczy im November 2006 für 2500 Euro gekauft. Der Besitzer, Zoltán Mikóczy, kaufte Overdose nur durch Zufall.[2] Overdoses Trainer war Sándor Ribárszki. Im Jahr 2008 wurde mit Overdose erstmals ein Pferd zum „Sportler des Jahres“ in Ungarn gekürt. Overdose ist bekannt für seinen eigenartigen Galoppstil, da er während eines Rennens ungewöhnlich oft von Rechts- auf Linksgalopp die Beine wechselt. Zudem neigt er dazu, die Vorderbeine leicht zu kreuzen, was öfters dazu führte, dass er sich beim Galoppieren selbst kleine Verletzungen beibrachte. Seine Mutter Our Poppet lief am 19. Oktober 1999 in Lingfield nur ein Rennen, dort wurde sie Siebte. Der Vater ist Starborough.

Rennlaufbahn[Bearbeiten]

Ergebnis Datum Rennen Kurs Group Distanz Gewicht Jockey Zeit Gewinner/2er Abstand
Sieger 2 June 2007 2yo - cat. IV. Kincsem Park, Budapest NA 1000 m 58.0 kg Martin Srnec 0:58.0 2nd: Femme Fatale 18
Sieger 22 July 2007 Cena Muscatita - cat. I. Závodisko, Bratislava NA 1200 m 58.0 kg Martin Srnec 1:12.02 2nd: Addison 6
Sieger 9 September 2007 Graf N. Esterhazy Mem. Freudenau, Vienna LR 1200 m 61.0 kg Piotr Krowicki 1:11.4 2nd: Ceodora 13
Sieger 30. September 2007 Szent László Díj Kincsem Park, Budapest Gr2 1400 m 57.0 kg Martin Srnec 1:23.6 2nd: Over Play 16
Sieger 21 October 2007 CE Challenge Cup Fut. Magna Racino, Ebreichsdorf Gr1 1300 m 57.0 kg Zdenko Smida 1:18.2 2nd: Over Play 8
Sieger 6 April 2008 Preis vom Marchfeld - cat. I. Magna Racino, Ebreichsdorf NA 1100 m 55.0 kg Piotr Krowicki 1:04.6 2nd: Special Key 6
Sieger 18 May 2008 Lanson Cup Baden-Baden, Iffezheim LR 1200 m 58.0 kg Piotr Krowicki 1:08.92 2nd: Laokoon 9
Sieger 1 June 2008 Cena Min. Pod. Slov. Rep. Závodisko, Bratislava Gr3 1200 m 57.0 kg Piotr Krowicki 1:10.09 2nd: Városbíró 8
Sieger 5 July 2008 Hamburg Trophy Hamburg-Horn G3 1200 m 54.5 kg Andreas Suborics 1:12.19 2nd: Abbadjinn 1.5
Sieger 31. August 2008 138. Goldene Peitsche Baden-Baden, Iffezheim G2 1200 m 56.0 kg Andreas Suborics 1:08.21 2nd: Abbadjinn 2.5
(Sieger) 5 October 2008 Prix de l'Abbaye - VOID RACE Longchamp, Paris G1 1000 m 62.0 kg Andreas Suborics 0:54.4 2nd: Strike Up The Band 4.25
Sieger 16. November 2008 Premio C. e F. Aloisi Capannelle, Rome G3 1200 m 64.5 kg Andreas Suborics 1:10.0 2nd: Black Mambazo 10
Sieger 19. April 2009 OTP-Hungária Nagydíj Kincsem Park, Budapest Gr1 1000 m 62.0 kg Christophe Soumillon 0:54.6 2nd: Spinning Crystal 8
Sieger 18 July 2010 Cena Mysa Závodisko, Bratislava LR 1000 m 59.0 kg Gary Hind 1:00.77 2nd: Boschka 0.5
Sieger 15. August 2010 Pannónia Életbiztosító Díj Kincsem Park, Budapest LR 1000 m 59.0 kg Gary Hind 0:56.4 2nd: Spinning Crystal 10
7er 29. August 2010 140. Goldene Peitsche Baden-Baden, Iffezheim G2 1200 m 59.0 kg Christophe Soumillon 1:11.38 Winner: Amico Fritz -5.25
Sieger 17. April 2011 Hoppegartener Fliegerpreis Hoppegarten, Berlin NA 1000 m 59.0 kg Andreas Suborics 0:57.1 2nd: Shot To Nothing 6
7er 21 May 2011 Temple Stakes Haydock Park G2 1000 m 59.0 kg Andreas Suborics 0:57.67 Winner: Sole Power -4
4er 14 June 2011 King's Stand Stakes Ascot Racecourse G1 1000 m 59.0 kg Andreas Suborics 0:59.50 Winner: Prohibit -1.25
Sieger 13. November 2011 Premio C. e F. Aloisi Capannelle, Rome G3 1200 m 61.0 kg Frankie Dettori 1:08.40 2nd: Dagda Mor 0.5

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Superhengst schreibt in Hoppegarten Geschichte In: Hoppegarten.com
  2. Balazs Koranyi: The ugly misfit nobody wanted could be fastest horse in Europe In: The Scotsman vom 1. Oktober 2008 (englisch)