Pabradė

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pabradė
Wappen
Wappen
Staat: Litauen Litauen
Koordinaten: 54° 59′ N, 25° 46′ OKoordinaten: 54° 59′ N, 25° 46′ O
Höhe: 124 m
 
Einwohner (Ort): 5.528 (2017)
Zeitzone: EET (UTC+2)
Pabradė (Litauen)
Pabradė
Pabradė
Pabradė

Pabradė (polnisch Podbrodzie) ist eine Stadt in Litauen Status eines Stadtamtes (miesto seniūnija) in der Rajongemeinde Švenčionys, 38 km südwestlich von Švenčionys an der Žeimena, an der Eisenbahnstrecke Vilnius-Daugavpils, an der Landstraße Vilnius-Švenčionys, an der Straße nach Molėtai. Die Stadt ist ein gleichzeitig eine Verwaltungsgemeinschaft (seniūnija). Es gibt katholische Kirchen: St. Joseph (seit 1927) und Jungfrau Maria Familienkönigin (geweiht 2007), zwei Gymnasien (Pabradės Ryto gimnazija und Pabradės Žeimenos gimnazija), Bibliothek (seit 1940), Post, ein Kinderheim, das Unternehmen UAB Intersurgical (nach Mitarbeiterzahl größtes High Tech-Unternehmen in Litauen) mit 1.640 Mitarbeitern.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

5528 Einwohner (2017).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]