Packeis am Pol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pingvinas / Packeis am Pol / Pinguine!
Daten zum Spiel
Autor Alvydas Jakeliunas,
Günter Cornett
Grafik Bernd Natke (2003),
François Bruel (2005)
Verlag Bambus Verlag (2003),
Phalanx Games (2005),
Mayfair Games (2005),
Devir (2006),
Lautapelit.fi (2006),
u.a.
Erscheinungsjahr 2003, 2005, 2006, 2008
Art Brettspiel
Mitspieler 2 bis 4
Dauer ca. 15 Minuten
Alter ab 8 Jahren
Auszeichnungen

Spiel des Jahres 2006: Empfehlungsliste
Spiel der Spiele 2006: Spiele Hit für Familien
Niederländischer Spielepreis 2006: nominiert
Japan Boardgame Prize 2006: Best Foreign Boardgame

Packeis am Pol

Packeis am Pol ist ein taktisches Brettspiel von Alvydas Jakeliunas und Günter Cornett. Es erschien zunächst 2003 beim Bambus Verlag als Pingvinas. 2005 erschien das Spiel beim niederländischen Spieleverlag Phalanx Games in verschiedenen Sprachen (deutsch: Packeis am Pol, niederländisch: Pinguïn, englisch: HEY! That’s My Fish! bei Mayfair Games). Später wurde es noch in vielen anderen Sprachen vertrieben (z. B. spanisch: Pingüinos & Cia bei Devir, finnisch/schwedisch: Pingwin bei Lautapelit.fi, französisch: Pingouin).[1]

2008 erschien eine neue Version mit modellierten Plastikfiguren als Pinguine! Deluxe!.[2]

Spielablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf einem rechteckähnlichen Aufbau aus sechseckigen Eisschollen mit je ein bis drei darauf abgebildeten Fischen setzen die Spieler zunächst reihum je nach Spielerzahl zwei bis vier eigene Pinguine auf beliebige 1-Fisch-Schollen. Wenn alle Pinguine eingesetzt sind, zieht reihum jeder Spieler einen seiner Pinguine beliebig weit in gerader Linie und erhält dafür die Scholle, auf der er zuvor stand. Felder mit anderen Pinguinen und Lücken durch zuvor entnommene Schollen sind dabei nicht überspring- oder betretbar. Das Spiel endet, wenn kein Spieler mehr ziehen kann, der Spieler mit den meisten Fischen auf den eingesammelten Schollen gewinnt.

Trotz des kindgerechten Themas und der Aufmachung ist Packeis am Pol nach Aufbau der Ausgangsstellung und damit einem Zeitpunkt vor den ersten Spieleraktionen ein Spiel mit vollkommener Information und vollkommen glücksfrei und als solches ein strategisches Raumgewinnspiel, für zwei Spieler nicht unähnlich dem Go. Der Blockadegedanke und das „Absichern“ von Gebieten spielen hierbei eine entscheidende Rolle.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hey! That's My Fisch in der Spieledatenbank BoardGameGeek (englisch)
  2. Mit 'Pinguine Deluxe' getaggte Einträge. In: Phalanx Games Blog. Archiviert vom Original am 19. September 2011, abgerufen am 4. Juni 2016.