Pamela Reif

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Video-Icon der Infobox
Pamela Reif
YouTube-Kanal (Fitness)
Sprache Englisch, Deutsch
Gründung 16. September 2013
Kanäle Pamela Reif
Abonnenten über 5,8 Mio.
Aufrufe über 680 Mio.
Videos über 90
(aktualisiert: 24. Januar 2021)

Pamela Leonie Reif (* 9. Juli 1996[1] in Karlsruhe) ist eine deutsche Webvideoproduzentin, Influencerin und Model.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reif wurde 1996 in Karlsruhe geboren. 2014 legte sie am Heisenberg-Gymnasium in Karlsruhe das Abitur ab.[2][3] Seit 2012 ist sie aktiv bei dem sozialen Netzwerk Instagram, auf dem sie zunächst Bilder von Landschaften und Essen veröffentlichte. Bekannt wurde sie, als sie begann, Fotos von Sport- und Fitnessübungen zu veröffentlichen. Im Juli 2020 hatte sie dort rund 6,2 Millionen Abonnenten.[4] Ihren Lebensunterhalt verdient Reif, indem sie als Influencerin Fitnessprodukte und Kleidermode bewirbt.[5][6] Im Jahr 2017 veröffentlichte sie im Verlag Community Editions ihr Buch Strong & Beautiful (dt. stark und schön) über Themen wie Ernährung, Fitness und Lifestyle.[7] Am 31. Mai 2019 folgte die Veröffentlichung ihres Buchs „You Deserve This (dt:du hast es dir verdient)“ im selbigen Verlag. Außerdem veröffentlicht sie seit dem 22. März 2020 den Podcast „Schaumermal“.

Ende Januar 2019 wurde vor dem Landgericht Karlsruhe eine vom Verband Sozialer Wettbewerb nach § 3a UWG gegen Reif erhobene Unterlassungsklage wegen des Vorwurfs der Schleichwerbung verhandelt.[8] Das Urteil ging zu ihren Ungunsten aus.[9]

Seit dem 16. September 2013 betreibt sie einen YouTube-Kanal, der derzeit mehr als 5,6 Millionen Abonnenten aufweist (Stand: Januar 2021).[10]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Strong & Beautiful. Community Editions, Köln 2017, ISBN 978-3-96096-001-0
  • You Deserve This: Einfache & natürliche Rezepte für einen gesunden Lebensstil. Bowl-Kochbuch, Community Editions, Köln 2019, ISBN 978-3-96096-074-4

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Wittershagen: Schöne neue Welt. Pamela Reif formt ihren Körper – und weil ihr dabei drei Millionen Menschen auf Instagram zusehen, wird sie zur Werbe-Ikone. In: F.A.S. Nr. 24, 18. Juni 2017, S. 40. (online).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mein 20. Geburtstag. Zitat: „…von meinem Geburtstag gestern…“ Blogbeitrag vom 10. Juli 2016.
  2. Influencerin Pamela Reif erhält "Made in Baden"-Award. 3. Juli 2020, abgerufen am 25. August 2020.
  3. Pamela Reif: absolut°karriere. Abgerufen am 25. August 2020.
  4. Pamela Reif (@pamela_rf) • Instagram-Fotos und -Videos. Abgerufen am 30. Juli 2020.
  5. Instagram: Ein Herz für Pamela. In: zeit.de. Abgerufen am 3. März 2017.
  6. So sichern sich Jerome Boateng, Pamela Reif, Heidi Klum, Dagi Bee und andere Promi-Blogger Follower und Likes. In: finanzen.net. Abgerufen am 3. März 2017.
  7. Pamela Reif. In: metromodels.com. Abgerufen am 3. September 2017.
  8. Ist das nun Werbung oder nicht? In: tagesschau.de vom 24. Januar 2019
  9. Auch das Private ist geschäftlich. In: tagesschau.de vom 21. März 2019
  10. YouTube-Kanal von Pamela Reif. Abgerufen am 14. Januar 2021.