Paso Iberoamericano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paso Iberoamericano
Paso Iberoamericano Fohlen.jpg
Wichtige Daten
Ursprung: Costa Rica
Hauptzuchtgebiet: Costa Rica
Verbreitung: vorwiegend im Zuchtgebiet
Stockmaß: 144–160 cm
Farben: alle Farben außer Schecken
Haupteinsatzgebiet: Reitpferd, Dressurpferd

Der Paso Iberoamericano ist eine zu den Gangpferden zählende Pferderasse aus Costa Rica. Er verbindet die Dressurbegabung und das stabile Fundament der iberischen Rassen Pura Raza Española oder Lusitano mit der natürlichen Töltveranlagung der Gangpferderassen Paso Peruano, Paso Fino oder Mangalarga Marchador zu einem vielseitig verwendbaren, robusten Freizeit- und Sportpferd. Die Besonderheit dieser Rasse ist, dass sie aus der Verpaarung zweier Rassen nach dem 3/8 - 5/8-Modell entsteht.

Exterieur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kopf: trocken, gerades bis leicht konvexes Profil; große Augen, mittlere bis lange Ohren; flache breite Stirn.
  • Hals: hoch angesetzt mit konvexer Ober- und gerader Unterlinie, dichte Mähne.
  • Körper: gut proportioniert; lange Schulter mit ausgeprägtem Widerrist; starke leicht abfallende Kruppe; tiefer Schweifansatz.
  • Fundament: gut bemuskelte, trockene Beine; harte Hufe; wenig Kötenbehang.

Bewegungsablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viergänger; alle Gangarten energisch, taktklar und raumgreifend; dressurbegabt

Zuchtmethodik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Paarung eines Pura Raza Espanola oder Lusitano mit einer der Gangpferderassen wird die F1-Generation geschaffen. Diese F1-Generation wird danach in einer Anpaarung mit einem reinen Gangpferd rückgekreuzt. Das Ergebnis ist die R1-Generation. Im folgenden Zuchtabschnitt wird diese mit der F1-Generation angepaart. Hieraus entsteht das Endprodukt Paso Iberoamericano, eine 5/8-Kreuzung aus Gangpferd und Spanischem Pferd das über 5/8 Gangpferde und 3/8 iberisches Blut verfügt.

Charakter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Paso Iberoamericano hat ein freundliches, kooperatives Wesen, eine aufmerksame Reaktionsbereitschaft, Intelligenz und Nervenstärke.

Einsatzmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vielseitiges Talent für Freizeit Dressur bis hohe Schule und Barockreiten. Manche Paso Iberoamericanos weisen auch Springtalent auf. Aufgrund des Viergangs sehr guter Partner zum Wanderreiten und Distanzreiten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paso Iberoamericano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien