Passo Fundo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Passo Fundo
Koordinaten: 28° 16′ S, 52° 24′ W
Karte: Rio Grande do Sul
marker
Passo Fundo
Passo Fundo auf der Karte von Rio Grande do Sul
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Rio Grande do Sul
Stadtgründung 7. August 1857
Einwohner 184.826 (2010[1])
Stadtinsignien
Passo Fundo (RS) - Brasao.png
Bandeira-passofundo.png
Detaildaten
Fläche 780,355 km2
Bevölkerungsdichte 235,9 Ew./km2
Höhe 687 m
Stadtgliederung 6 Distrikte (Unterpräfekturen)
Zeitzone UTC−3
Stadtvorsitz Luciano Palma de Azevedo (PSB)[2]
Website www.passofundo.rs.gov.br
Lage von Passo Fundo in Rio Grande do Sul
Lage von Passo Fundo in Rio Grande do Sul
Kathedrale Nossa Senhora Aparecida
Kathedrale Nossa Senhora Aparecida
Roselândia
Roselândia

Passo Fundo, amtlich portugiesisch Município de Passo Fundo, ist eine Stadt mit 198.799 Einwohnern (Schätzung zum 1. Juli 2017)[1] im Bundesstaat Rio Grande do Sul im Süden Brasiliens. Sie liegt etwa 280 km nordwestlich von Porto Alegre. Benachbart sind die Orte Pontão und Coxilha im Norden, Mato Castelhano im Osten, Marau im Süden, Ernestina und Santo Antônio do Planalto im Südwesten und Carazinho im Westen. Ursprünglich war Passo Fundo Teil des Munizips Cruz Alta.

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die sechs Distrikte der Gemeinde sind seit 2001:[3]

  • Bela Vista
  • Bom Recreio
  • Passo Fundo
  • Pulador
  • São Roque
  • Sede Independência

Passo Fundo ist zudem in über 70 kleinere Stadtviertel, den Bairros, gegliedert.[4]

Bistum Passo Fundo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte, in Passo Fundo geborene Persönlichkeiten:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Passo Fundo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Passo Fundo - Panorama. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 6. Juli 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. Luciano Azevedo (PSB) é eleito prefeito de Passo Fundo, RS. In: Eleições 2016 no Rio Grande do Sul. 2016 (brasilianisches Portugiesisch, globo.com [abgerufen am 6. Juli 2018]).
  3. Distritos. In: www.pmpf.rs.gov.br. Prefeitura de Passo Fundo, abgerufen am 6. Juli 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  4. Corsan anuncia racionamento diário de água em Passo Fundo, RS. In: Estiagem, globo.com. 1. Juni 2012 (brasilianisches Portugiesisch, globo.com [abgerufen am 6. Juli 2018]).