Patrick Göbel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrick Göbel
Spielerinformationen
Geburtstag 8. Juli 1993
Geburtsort Heilbad HeiligenstadtDeutschland
Größe 173 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0
0
0000–2007
2007–2012
SV Eitech Pfaffschwende
Lengenfeld unterm Stein
FC Union Mühlhausen
FC Rot-Weiß Erfurt
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2014
2011–2014
2014–2017
2017-
FC Rot-Weiß Erfurt II
FC Rot-Weiß Erfurt
FSV Zwickau
Würzburger Kickers
33 (6)
40 (4)
63 (6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. August 2016

Patrick Göbel (* 8. Juli 1993 in Heilbad Heiligenstadt) ist ein deutscher Fußballspieler und der Bruder von Christoph Göbel. Er spielt für die Würzburger Kickers in der 3. Liga.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007 kam Patrick Göbel von FC Union Mühlhausen zum FC Rot-Weiß Erfurt. Er durchlief dort die restlichen Jugendabteilungen. Ab der Saison 2010/11 wurde er sowohl im drittklassigen Profiteam als auch in der Zweiten Mannschaft eingesetzt. Zur Saison 2012/13 unterschrieb er einen bis 2014 gültigen Profivertrag mit einer Option auf ein weiteres Jahr.[1] Im September 2014 schloss er sich kurz vor dem Ende der Wechselfrist dem FSV Zwickau an. Sein Vertrag in Zwickau verlängerte er im Juni 2016 um 2 Jahre bis zum 30. Juni 2018.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufstieg in die 3. Liga 2016 mit dem FSV Zwickau

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Meldung auf transfermarkt.de abgerufen am 17. Januar 2013