Patrick Weber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrick Weber
Spielerinformationen
Geburtstag 11. Juni 1992
Geburtsort Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 2,00 m
Spielposition Rückraum links
  Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein TSG Friesenheim TSG Friesenheim
Trikotnummer 42
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
00000000 DeutschlandDeutschland TV Bodenheim
00000000 DeutschlandDeutschland HSG Hochheim/Wicker
00000000 DeutschlandDeutschland SG Saulheim
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2013 DeutschlandDeutschland SG Saulheim
2013–2015 DeutschlandDeutschland HBW Balingen-Weilstetten
2015– DeutschlandDeutschland TSG Friesenheim

Stand: 26. Juli 2017

Patrick Weber (* 11. Juni 1992) ist ein deutscher Handballspieler, der 2015 vom HBW Balingen-Weilstetten zur TSG Friesenheim wechselte.

Der 2,00 m große Rückraum Links,[1] spielte bis 2013 beim Oberligisten SG Saulheim, für den er in der Saison 2012/13 über 200 Saisontore warf.[2] Zur Saison 2013/14 wechselte er zu HBW Balingen-Weilstetten,[2] wo er zunächst in der zweiten Mannschaft auflief, jedoch ebenfalls zu Einsätzen in der Bundesliga kam. Sein erstes Tor in der ersten Liga warf er im Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen. Seit der Saison 2015/16 spielt er nun für die TSG Friesenheim. Der 25-jährige Rechtshänder, der ursprünglich als zweiter Linksaußen verpflichtet wurde, bekam nach wenigen Wochen die Chance, auf der linken Rückraumposition zu spielen. In der Zweitligasaison 2016/17 netzte Weber 164-mal ein und stieg mit Friesenheim in die Bundesliga auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.allgemeine-zeitung.de Patrick Weber verlässt SG Saulheim Richtung Bundesligisten vom 25. Mai 2013, abgerufen am 7. Juli 2014
  2. a b www.handball-world.com HBW Balingen-Weilstetten: Zwei vielversprechende Talente für die Jung-Gallier vom 1. Juni 2013, abgerufen am 7. Juli 2014