HBW Balingen-Weilstetten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HBW Balingen-Weilstetten
HBW Balingen-Weilstetten 2011.png
Voller Name HBW Handball Balingen - Weilstetten 2000 e.V.[1]
Abkürzung(en) HBW
Gegründet 2002
Vereinsfarben blau/rot
Halle Sparkassen-Arena
/Porsche-Arena
Plätze 2.350
6.150
Präsident Arne Stumpp
Geschäftsführer Wolfgang Strobel
Trainer Jens Bürkle
Liga 2. Handball-Bundesliga
2017/18
Rang 5. Platz
DHB-Pokal 1. Runde
Website www.h-bw.de
Heim
Auswärts


Bundesliga-Spiel gegen den THW Kiel am 16. März 2008 in der Porsche-Arena

Die Spielgemeinschaft HBW Balingen-Weilstetten, kurz HBW, ist ein Handballclub aus Balingen, der in der 2. Handball-Bundesliga spielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo von HBW Balingen-Weilstetten bis 2011

Der Verein entstand 2002 durch die Fusion der Handballmannschaften der TSG Balingen und des TV Weilstetten. Die Spielgemeinschaft stieg nach der ersten Saison von der Regionalliga in die 2. Handball-Bundesliga Süd auf. Seit der Meisterschaft in der 2. Handball-Bundesliga Süd 2005/06 spielt der HBW in der Handball-Bundesliga. Ihre Heimspiele bestreitet die erste Mannschaft des HBW in der 2006 erbauten Sparkassen-Arena. Am Ende der Saison 2013/14 stand die Mannschaft auf Tabellenplatz 16 und war damit sportlich abgestiegen, verblieb aber in der Bundesliga, weil dem HSV Hamburg aufgrund des fehlenden Nachweises einer gesicherten wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit keine Lizenz für die Saison 2014/15 erteilt wurde. Vor dem Schiedsgericht der HBL wurde dem HSV die Lizenz doch noch erteilt, der HBW konnte aber sein Startrecht für die Handball-Bundesliga vor dem Landgericht Dortmund einklagen.[2]

In der Saison 2016/17 stieg Balingen aus der Bundesliga ab.

Saisonbilanzen in der 1. Bundesliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Rang Sp. S U N Tore Punkte Diff. DHB-Pokal
2006/07 13. 34 07 4 23 899:1024 18:50 −125 3. Runde
2007/08 13. 34 11 2 21 938:1027 24:44  −89 2. Runde
2008/09 15. 34 10 3 21 949:1006 23:45  −57 2. Runde
2009/10 15. 34 09 0 25 889:9710 18:50  −82 Achtelfinale
2010/11 15. 34 07 5 22 894:1013 19:49 −119 3. Runde
2011/12 14. 34 11 2 21 857:9360 24:44  −79 3. Runde
2012/13 13. 34 11 3 20 956:1019 25:43  −63 Achtelfinale
2013/14 16. 34 05 9 20 905:9800 19:49  −75 Achtelfinale
2014/15 11. 36 14 3 19 900:9900 31:41  −90 Achtelfinale
2015/16 14. 32 6 4 22 850:9340 16:48  −84 Achtelfinale
2016/17 17. 34 7 3 24 819:9330 17:51  −114 Viertelfinale

Kader 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: Juli 2018)

Nr. Nation Name Position Geburtstag Größe im Verein seit letzter Verein
12 DeutscherDeutscher Jonas Baumeister TW 1. November 1991 1,97 m 2015 HG Oftersheim/Schwetzingen
16 TschecheTscheche Tomáš Mrkva TW 20. Januar 1989 2,03 m 2016 ASV Hamm-Westfalen
2 DeutscherDeutscher René Zobel RR 19. November 1995 1,97 m 2015 TUSEM Essen
3 DeutscherDeutscher Marcel Niemeyer KM 28. August 1993 2,01 m 2018 ThSV Eisenach
5 ÖsterreicherÖsterreicher Romas Kirveliavičius RL 5. März 1988 2,00 m 2018 HSC 2000 Coburg
7 DeutscherDeutscher Jannik Hausmann RA, RR 21. September 1994 1,83 m 2007 VfL Ostdorf/TSV Geislingen
8 DeutscherDeutscher Gregor Thomann RA 6. März 1992 1,93 m 2017 HSG Konstanz
10 DeutscherDeutscher Lars Friedrich RR 23. April 1985 1,94 m 2016 TVB 1898 Stuttgart
11 DeutscherDeutscher Tim Nothdurft LA 11. Juli 1997 1,95 m 2014 VfL Pfullingen
13 DeutscherDeutscher Benjamin Meschke KM 12. Januar 1991 1,96 m 2018 SC DHfK Leipzig
14 IsländerIsländer Oddur Grétarsson LA 20. Juli 1990 1,86 m 2017 TV Emsdetten
15 DeutscherDeutscher Martin Strobel (C)Kapitän der Mannschaft RM 5. Juni 1986 1,89 m 2013 TBV Lemgo
22 DeutscherDeutscher Jona Schoch RM 2. August 1994 1,92 m 2017 Frisch Auf Göppingen
24 PortugiesePortugiese Diogo Oliveira RM 7. Mai 1997 1,92 m 2018 A.A. Avanca
26 DeutscherDeutscher Lukas Saueressig RL, RM 9. Juni 1997 1,92 m 2014
DeutscherDeutscher Jens Bürkle Trainer 14. Oktober 1980 1,84 m 2017 TSV Hannover-Burgdorf

Zugänge zur Saison 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgänge zur Saison 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Satzung
  2. www.handball-world.com Liga verzichtet auf Einspruch: HBW in Liga 1 und Saarlouis in Liga 2 vom 2. Juli 2014, abgerufen am 2. Juli 2014
  3. handball-world.news: HBW Balingen-Weilstetten vermeldet Neuzugang, vom 9. März 2018, abgerufen am 9. März 2018
  4. handball-world.news: Balinger Neuzugang "bringt alles mit, was wir gesucht haben" vom 22. März 2018, abgerufen am 22. März 2018
  5. www.handball-world.news: Balingen verpflichtet Kreisläufer aus Leipzig vom 25. März 2018, abgerufen am 25. März 2018
  6. a b schwaebische.de: Balingen feilt weiter am Kader vom 30. März 2018, abgerufen am 20. Juli 2018
  7. h-bw.de: Personalentscheidung Diogo Oliveira vom 24. April 2018, abgerufen am 20. Juli 2018
  8. handball-world.news: Kreisläufer von Balingen beendet Profikarriere nach Saisonende vom 25. Januar 2018, abgerufen am 25. Januar 2018
  9. handball-world.news: Dadi Runarsson wechselt zum VfL Lübeck-Schwartau vom 14. April 2018, abgerufen am 14. April 2018
  10. handball-world.news: TuS N-Lübbecke mit zwei Personalentscheidungen vom 10. Mai 2018, abgerufen am 10. Mai 2018
  11. handball-world.news: Hüttenberg verpflichtet schwedischen Rückraumspieler vom 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018
  12. handbalvolei.ro: Al șaselea transfer pentru CSM București! vom 25. Juni 2018, abgerufen am 20. Juli 2018
  13. fivers.at: Tobias Wagner zurück bei den FIVERS! vom 15. März 2018, abgerufen am 20. Juli 2018
  14. schwarzwaelder-bote.de: HBW: Ein gelungener Abschluss vom 28. Mai 2018, abgerufen am 24. Juli 2018