Paul Francke (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paul Francke
Personalia
Geburtstag im 19. Jahrhundert
Geburtsort Deutsches Kaiserreich
Sterbedatum zwischen 1914 und 1918
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Wacker Leipzig
0000–1900 MTV München 1879
1900 FC Bayern München
1900–???? Wacker Leipzig
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Paul Francke († zwischen 1914 und 1918) war ein deutscher Fußballspieler und gehörte zu den Gründungsmitgliedern des FC Bayern München.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Francke war für Wacker Leipzig als Fußballer aktiv, bevor er zur Fußballabteilung des MTV München 1879 gelangte. Er gehörte zu jenen elf Männern, die sich unter der Führung von Franz John am 27. Februar 1900 in der Gaststätte Gisela von der Fußballabteilung des MTV München 1879 lossagten und den FC Bayern München gründeten. Er wurde zum ersten Mannschaftskapitän gewählt und war in dieser Funktion auch für das Training und die Aufstellung verantwortlich.[1] Noch vor Ablauf des Jahres 1900 kehrte er nach Leipzig zurück – Kapitän der Mannschaft wurde Erich Weber – und war erneut für Wacker Leipzig aktiv, bevor er im Ersten Weltkrieg fiel.[2][3][4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Paul Francke auf erfolgsfans.com
  2. Dietrich Schulze-Marmeling: Die Bayern - Die Geschichte des Rekordmeisters. Verlag DIE WERKSTATT. 2009, ISBN 978-3-89533-669-0 - S. 570
  3. Paul Francke auf erfolgsfans.com
  4. Ehrentafel der im 1. Weltkrieg gefallenen Mitglieder auf erfolgsfans.com