Paul Kipkemboi Ngeny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Kipkemboi Ngeny (* 1980) ist ein kenianischer Marathonläufer.

2007 gewann er den Florenz-Marathon,[1] und 2008 wurde er Fünfter beim Prag-Marathon und Dritter in Florenz.

Paul Kipkemboi Ngeny verbringt einen Teil des Jahres in Colombaro bei Brescia, wo er von Claudio Berardelli trainiert wird.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IAAF: Ngeny, Sicari slip, slide to Florence Marathon victories (Memento vom 27. November 2007 im Internet Archive). 25. November 2007