Persons Unknown (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Persons Unknown
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2010
Produktions-
unternehmen
Fox Television Studios,
Televisa S.A. de C.V.
RAI
Länge 42 Minuten
Episoden 13 in 1 Staffel
Genre Mystery Drama
Produktion Christopher McQuarrie,
Heather McQuarrie,
Remi Aubuchon
Idee Christopher McQuarrie
Erstausstrahlung 7. Juni 2010 (USA) auf NBC
Besetzung

Persons Unknown ist eine US-amerikanische Dramaserie, die von einer Gruppe von Fremden handelt, welche entführt und in ein verlassenes Dorf eingesperrt werden. Ihre Erstausstrahlung fand am 7. Juni 2010 auf NBC statt.

Handlung[Bearbeiten]

Die Sieben, sich untereinander Fremden, Janet Cooper, Joe Tucker, Moira Doherty, Sergeant Graham McNair, Tori Fairchild, Bill Blackham und Charlie Morse erwachen in einem Hotel, ohne zu wissen, wie sie dorthin gekommen sind. Das Hotel befindet sich in einer Stadt, deren Optik stark an die 1950er Jahre erinnert. Jedoch ist die Stadt komplett mit Kameras und Mikrofonen ausgestattet. Die Entführer, welche das „Projekt“ The Programm nennen, setzen die Gefangenen in den folgenden Wochen erheblichem psychischem Druck und körperlicher Belastung aus. Im Laufe der Serie scheint es, dass Joe Tucker ein Mitglied der Entführer ist. Allerdings ist unklar, welche Motive, welchen Nutzen die Entführer haben und wer sie überhaupt sind.

In der letzten Folge, in der der Tod aller Teilnehmer, außer Joe, inszeniert wird, erwachen alle Teilnehmer in demselben Hotel wie beim ersten Mal, allerdings befindet sich dieses auf einem Containerschiff. Der Manager dieses Hotels begrüßt sie zu „Level 2“. Man sieht außerdem, wie Joe und Mark Renbe in ein zweites Hotel gehen, in dem Tori die Hotelmanagerin ist. Tori und Kat Damatto werden in der letzten Szene gefangen in einem Käfig gezeigt.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten]

Schauspieler Rolle Hauptrolle
(Episoden)
Daisy Betts Janet Cooper 1–13
Jason Wiles Joe Tucker 1–13
Tina Holmes Moira Doherty 1–13
Chadwick Boseman Sergeant Graham McNair 1–13
Kate Lang Johnson Victoria „Tori“ Fairchild 1–13
Sean O’Bryan Bill Blackham 1–13
Alan Ruck Charlie Morse 1–13
Gerald Kyd Mark Renbe 1–13

Nebenbesetzung[Bearbeiten]

Schauspieler Rolle Nebenrolle
(Episoden)
Andy Greenfield Night Manager 1–5, 7–9, 11–13
Michael Harney Sam Edick 1–4, 6, 11, 13
Reggie Lee Tom 1–2, 4–8
Kandyse McClure Erika Taylor 5–13
Joanna Lipari Angela Barragan 8–13

Ausstrahlung und Produktion[Bearbeiten]

Drehbeginn der ersten 13 Episoden war im Oktober 2008, nachdem Fox Television diese im September 2008 angekündigt hatte.[1] Im Juli 2009 erwarb NBC die Ausstrahlungsrechte.[2]

Die erste Folge der Serie wurde am 7. Juni 2010 ausgestrahlt und von 4,29 Millionen Zuschauern gesehen.[3] Das Serienfinale wurde am 28. August 2010 gesendet und erreichte 2,85 Millionen Zuschauer.[4] Jedoch hatten einige Folgen der Serie weniger als 2 Millionen Zuschauer.[5]

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch Quoten
(USA)
1 Pilot 7. Juni 2010 Michael Rymer Christopher McQuarrie 4,29 Mio.[3]
2 The Edge 14. Juni 2010 Bill Eagles Remi Aubuchon 3,45 Mio.[6]
3 The Way Through 21. Juni 2010 Bill Eagles Sandy Isaac 3,43 Mio.[7]
4 Exit One 28. Juni 2010 Leon Ichaso Michael R. Perry 2,90 Mio.[8]
5 Incoming 5. Juli 2010 Jonathan Frakes Linda McGibney 2,96 Mio.[9]
6 The Truth 17. Juli 2010 Steve Shill Sandy Isaac 1,69 Mio.[10]
7 Smoke and Steel 24. Juli 2010 Rod Hardy Michael R. Perry 2,09 Mio.[11]
8 Saved 31. Juli 2010 Bill Eagles Linda McGibney 1,60 Mio.[12]
9 Static 7. Aug. 2010 Michael Offer Henry Robles 1,26 Mio.[13]
10 Identity 21. Aug. 2010 Jonathan Frakes Sandy Isaac 1,30 Mio.[14]
11 Seven Sacrifices 21. Aug. 2010 Tim Matheson Michael R. Perry
12 And Then There Was One 28. Aug. 2010 Jonathan Frakes Linda McGibney 2,97 Mio.[4]
13 Shadows in the Cave 28. Aug. 2010 Michael Rymer Remi Aubuchon 2,85 Mio.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Schneider: 'Unknown' fills in blanks. In: webcitation.org. 23. Oktober 2008. Abgerufen am 24. Mai 2013.
  2. Nellie Andreeva: 'Persons Unknown' in line at NBC. In: hollywoodreporter.com. 16. Juli 2009. Abgerufen am 24. Mai 2013.
  3. a b Bill Gorman: TV Ratings: Bachelorette Rises; Lie To Me, Good Guys, Persons Unknown Start Slowly. In: TV by the Numbers. 8. Juni 2010. Abgerufen am 24. Mai 2013.
  4. a b c Robert Seidman: TV Ratings: CBS Scores With NFL Again on Saturday; ‘Persons Unknown‘ Says Goodbye. In: TV by the Numbers. 29. September 2010. Abgerufen am 24. Mai 2013.
  5. Robert Seidman: TV Ratings: ABC Races to Lead on a Strange Saturday; ‘Persons Unknown‘ Grew by 2 Million…Maybe. In: TV by the Numbers. 22. August 2010. Abgerufen am 24. Mai 2013.
  6. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/06/15/tv-ratings-monday-lie-to-me-last-comic-true-beauty-rise-good-guys-persons-fall/54133/
  7. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/06/22/tv-ratings-monday-bachelorette-beauty-rise-lie-to-me-good-guys-last-comic-persons-fall/54857/
  8. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/06/29/tv-ratings-monday-bachelorette-up-leaves-monday-competition-behind/55585/
  9. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/07/06/tv-ratings-bachelorette-falls-still-tops-monday-persons-unknown-hits-series-low/56151/
  10. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/07/18/tv-ratings-the-bridge-persons-unknown-battle-for-ratings-inferiority/57379/
  11. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/07/25/tv-ratings-fox-wins-slow-saturday-good-news-bad-news-for-persons-unknown-fans/58124/
  12. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/08/01/tv-ratings-fox-wins-another-saturday-nbcs-persons-unknown-falls-again/58742/
  13. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/08/08/tv-ratings-fox-wins-saturday-again-nbcs-persons-unknown-keeps-falling/59435/#more-59435
  14. http://tvbythenumbers.zap2it.com/2010/08/22/tv-ratings-abc-races-to-lead-with-nascar-on-a-strange-saturday-where-persons-unknown-grew-by-2-million-maybe/60646/