Peter Grace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Grace ist ein Tonmeister.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grace begann seine Karriere Ende der 1980er Jahre beim Fernsehen. Sein Debüt hatte er bei der australischen Krimiserie Police Rescue. Er wirkte auch am 1994 entstandenen, auf der Serie basierenden Film mit. Seine erste große Filmproduktion war 1998 die Komödie Schweinchen Babe in der großen Stadt. In der Folge wirkte er an weiteren australischen Film- und Fernsehproduktionen mit, darunter Das Geheimnis der Alibrandis, Little Fish und Schande, sowie an der australisch/britisch/US-amerikanischen Koproduktion Knowing – Die Zukunft endet jetzt. 2017 gewann er für Hacksaw Ridge – Die Entscheidung gemeinsam mit Kevin O’Connell, Andy Wright und Robert Mackenzie den Oscar in der Kategorie Bester Ton.[1] Zudem war er in diesem Jahr für den BAFTA Film Award in der Kategorie Bester Ton nominiert, dieser Preis ging jedoch an Arrival.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oscars 2017 (englisch)
  2. BAFTA Awards 2017 (englisch)