Peter Temple

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Temple (* 1946 in Südafrika) ist ein australischer Krimischriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Temple wuchs in Südafrika auf, studierte Geschichte und Politik. Danach arbeitete er als Journalist für Zeitungen und Zeitschriften in mehreren Ländern, darunter von 1978 bis 1980 als Korrektor und Übersetzer beim Friedrich Reinecke Verlag in Hamburg. 1980 ging er nach Australien, wo er für die Zeitschrift Australian Society arbeitete. Am Royal Melbourne Institute of Technology und anderen Universitäten hielt er außerdem Vorlesungen im Bereich Journalismus und Medienwissenschaften.

1995 machte er sich selbständig und begann mit dem Schreiben von Kriminalromanen. Sein erster Roman Bad Debts führte den Privatdetektiv und Ex-Rechtsanwalt Jack Irish ein, der in Melbourne ermittelt. 1997 erhielt er dafür den australischen Ned Kelly Award für den besten Erstlingsroman. Seitdem schreibt er abwechselnd Krimis mit Jack Irish und ohne festen Ermittler. Den Ned Kelly Award gewann er in der Kategorie Bester Roman bislang vier weitere Male.

Temples Romane setzen sich sehr stark mit der australischen Gesellschaft auseinander; er wurde auch deshalb lange nicht im Ausland veröffentlicht, weil sein Verlag Random House ihn für „zu australisch“ hielt. Deshalb wechselte er 2003 schließlich zum unabhängigen Text-Publishing-Verlag aus Melbourne, der ihn erfolgreich auf dem internationalen Markt einführte.

Sein erfolgreichster Roman ist The Broken Shore (Kalter August / 2005), der weltweit übersetzt wurde. Neben dem Ned Kelly Award und zwei weiteren allgemeineren australischen Buchpreisen bekam Temple als erster australischer Schriftsteller 2007 den renommierten britischen Duncan Lawrie Dagger (Gold Dagger). The Broken Shore spielt im ländlichen Australien und nimmt unter anderem die Problematik der australischen Ureinwohner und die australische Lokalpolitik auf.

Peter Temple lebt mit seiner Frau und einem Adoptivsohn in Ballarat westlich von Melbourne.

Werke[Bearbeiten]

die Jack-Irish-Reihe

andere Romane

  • 1997 An Iron Rose
  • 1999 Shooting Star
  • 2002 In the Evil Day
  • 2005 The Broken Shore
  • 2008 Truth

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]